MO - FR | 17:30

Unter uns

Ist der Rechtsstreit zu viel für Evas Baby?

Evas Baby meldet sich

Eva vertritt Britta im Rechtsstreit gegen Rolf. Die Situation spitzt sich drastisch zu, nachdem Britta aufgrund eines belastenden Videos verhaftet wurde und nun in Untersuchungshaft sitzt. Malte bekniet Eva, alle Hebel in Bewegung zu setzen und Britta aus dem Gefängnis herauszuhauen.

- Anzeige -

Im Normalfall gäbe es für eine Eva Wagner nichts Leichteres als das. Da sie allerdings hochschwanger ist, merkt sie, dass sie an ihre Grenzen stößt. Das Baby meldet sich eines Tages auf alarmierende Weise in ihrem Bauch. Till ruft schnell einen Notdienst herbei. Eine Ärztin stellt bei Eva Bluthochdruck fest und ordnet strikte Ruhe an.

Eva trifft eine schwere Entscheidung

Ruhe ist allerdings ein Fremdwort für Eva Wagner. Till muss sie förmlich dazu zwingen, sich zu schonen. Da trifft Eva schweren Herzens eine Entscheidung. Sie teilt Malte mit, dass sie Britta nicht länger vertreten kann und das Mandat niederlegt. „Ich bin raus – komplett!“ Das ist ein harter Schlag für Malte! Er hatte all seine Hoffnung auf seine beste Freundin gesetzt, um Britta aus dem Gefängnis zu holen, und nun lässt sie ihn im Stich. Wird Britta nun im Gefängnis versauern …?

00:00 | 03:59

"Unter uns"-Folge vom 26.09.2016

Tut Eva Ute etwas an?