Ich bin ein Star - Holt mich hier raus! Das Nachspiel: "Honey" spricht über seine Pläne nach dem Dschungelcamp

So geht's für "Honey" nach dem Dschungel weiter

Alexander "Honey" Keen hat im Dschungelcamp 2017 ordentlich polarisiert. Jetzt ist der schöne Neu-Promi zurück in Deutschland und schießt bei seiner Rückkehr am Flughafen Selfies im Sekundentakt. Bei "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus! Das Nachspiel" spricht er über seine Pläne und die aufregende Dschungelzeit.

Alexander "Honey" Keen: "Vielleicht ist der amerikanische Markt das nächste Ziel"

Große Aufregung am Flughafen: "Honey" ist nach seinem Dschungelabenteuer zurück in seiner Heimat. So viele Fan-Fotos und Autogramme gab's im Leben des Alexander "Honey" Keen noch nie. Das Dauerlächeln zahlt sich aus, denn auch die glücklichen Anhänger strahlen bis über beide Ohren. Für den Camp-Rückkehrer gibt's als Geschenk gar ein Glas Honig – eben stilecht.

Für ihn steht eins fest: Er spielt im Showbusiness auch künftig nur in der "Champions League" mit. "Wer weiß, vielleicht ist der amerikanische Markt das nächste Ziel", greift "Honey" schon nach den US-Sternen. Zurück in Frankfurt, genießt der Mann mit der Honey-Mütze erstmal lecker Käffchen. Und liest in der Presse den neuesten Honey-Talk nach.

"Honey" im Talk mit Daniel Hartwich und Sonja Zietlow

Nach dem Dschungelcamp will "Honey" in den USA durchstarten.
Nach dem Dschungelcamp will "Honey" in den USA durchstarten. Ob das klappt? © RTL

Bei "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus! Das Nachspiel" plaudert Alexander "Honey" Keen mit Daniel Hartwich und Sonja Zietlow über sein Australienabenteuer. Daniel will wissen, woher das Honey'sche Selbstbewusstsein stammt. "Das wird in die Wiege gelegt", klärt "Honey" auf.

Doch was hat "Honey" denn im Dschungel hinzugewonnen? Vor allem freut er sich, dort liebevolle Menschen kennengelernt zu haben. "Da ergeben sich tolle Freundschaften", schwärmt er. Wie die zu Gina-Lisa Lohfink, die im Talk selbst nicht genau weiß, woran das liegt: "Du bist gar nicht so, wie du tust. Warum mag ich dich denn?" Mehr als Freundschaft läuft bei den beiden aber nicht. Doch mit seinem gewinnenden Lächeln bleibt "Honey" sicher nicht allzu lang Single.

Alles zu Ich bin ein Star - Holt mich hier raus

Sendung verpasst?

PLUS | Sa 11.02.2017 22:15

Das Nachspiel

Wie ist es Dschungelkönig Marc Terenzi ergangen? Gibt es ein Leben nach dem Dschungelcamp? Was passierte, nachdem die Dschungel-Promis wieder in Deutschland gelandet sind? Was machten die luxusentwöhnten Stars zuerst? Die Antwort gibt es in 'Ich bin ein Star - Holt mich hier raus! Das Nachspiel', wenn sich die Promis erstmals nach ihrem harten Dschungelaufenthalt wiedersehen.

Ich bin ein Star - Holt mich hier raus! - Das Dschungelcamp 2017

In der elften Staffel von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" traten im Januar 2017 wieder prominente Kandidaten im Kampf um die heiß begehrte Dschungelkrone gegeneinander an. Im australischen Urwald stellten sich die Dschungelcamp-Stars dabei packenden und brisanten Dschungelprüfungen, in denen jeder Einzelne an seine persönlichen Grenzen gehen musste. Moderiert wurde "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" auch 2017 wieder von Sonja Zietlow und Daniel Hartwich, die die Geschehnisse im australischen Dschungel gewohnt bissig präsentierten.

An der elften Dschungelcamp-Staffel 2017 nahmen diese zwölf Kandidaten teil: Kult-Auswanderer Jens Büchner, It-Girl Gina-Lisa Lohfink, Sänger Marc Terenzi, Designer Florian Wess, Model Alexander Keen, Sängerin Fräulein Menke, TV-Maklerin Hanka Rackwitz, Schauspieler Markus Majowski, Schauspielerin Nicole Mieth, Sängerin und Model Sarah Joelle Jahnel, der ehemalige Profi-Fußballer Thomas Häßler und It-Girl Kader Loth.

Im großen Finale der elften Staffel von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" 2017 konnte sich Marc Terenzi gegen Hanka Rackwitz und Florian Wess auf den Plätzen zwei und drei durchsetzen und wurde zum Dschungelkönig 2017 gewählt.