MO - FR | 19:40

Gute Zeiten, schlechte Zeiten

GZSZ-Videowochenvorschau

GZSZ-Star Felix van Deventer: "War richtig witzig der Dreh"

Der kleine Oskar ist traurig. Er hatte sich so auf die Hochzeit von Vince (Vincent Krüger) und Sunny (Valentina Pahde) gefreut und dann fällt sie ganz plötzlich ins Wasser. Doch das ist nicht alles, was ihn verunsichert. Sein liebster Bruder Vince scheint wie ausgewechselt. Er rangelt mit seinem Vater, ist aggressiv und abwesend. "Es tut mir leid, dass ich dich vorhin so erschreckt habe", versucht Vince die Wogen zu glätten. Der kleine Oskar merkt, dass etwas nicht stimmt. Doch er kann die Zeichen nicht deuten. "Ich fahre jetzt ein paar Wochen weg, aber wenn ich wiederkomme, dann machen wir beide etwas Schönes", verspricht er seinem kleinen Bruder. Oskar merkt, dass es Vince nicht gut geht und gibt ihm daher sein Lieblingskuscheltier mit auf den Weg. Vince ist gerührt. Ob ihn das in seinem Willen, in der Entzugsklinik durchzuhalten, bestärkt?

Anni (Linda Marlen Runge) will nichts lieber als mit ihren Mädels in der WG wohnen zu bleiben, doch sie hat schon einen Dreijahres-Vertrag für eine neue Wohnung unterschrieben. Mit viel Lärm und Geschrei will sie den Vermieter überzeugen, dass sie doch nicht die richtige Mieterin ist. Gemeinsam mit Tuner (Thomas Drechsel), Lilly (Iris Mareike Steen) und Jonas (Felix van Deventer) spielen sie harte, lärmende Punks, die sich freuen endlich einen neuen Proberaum gefunden zu haben. Was passt da besser als eine frisch sanierte Altbauwohnung? Ob sie den Vermieter so vergraulen können? GZSZ-Star Felix van Deventer, der die Wochenvorschau kommentiert, schwärmt richtig von seinem Punkauftritt: "War richtig witzig der Dreh. Das hat sehr, sehr viel Spaß gemacht."

Die GZSZ-Wochenvorschau
Die GZSZ-Wochenvorschau Das passiert vom 8. bis 12. August 2016 00:04:03
00:00 | 00:04:03
- Anzeige -

Versteckspiel statt Striptease

Emily (Anne Menden) hat nächste Woche nichts zu lachen. Sie verplappert sich und bringt sich damit selbst in die Bredouille. "Ihr werdet Roberto nicht sagen, dass er Kates Vater ist. Basta", redet Emily ihrem Bruder Philip (Jörn Schlönvoigt) mal wieder ins Gewissen. Doch das ist gar nicht mehr nötig, denn Roberto hat das Gespräch mitangehört und fällt aus allen Wolken. "Ich bin was", halt es aus dem Hintergrund. Das hatte Roberto sich wohl nicht erträumt. Wie geht es nun mit den dreien weiter?

Auch Sophie hätte im Traum nicht daran gedacht, einen ungebetenen Gast zu bezirzen. Seit sie im neuen Job arbeitet hat sie kaum noch Zeit für Leon und so hat sie sich zur Wiedergutmachung für Leon etwas Besonderes ausgedacht. Gedimmtes Licht, romantische Musik und ein Hauch von Spitze sind ihre Requisiten für ihre Show. Kaum macht Leon die Haustüre auf, da geht der Striptease auch schon los. Leon ist geschockt schließlich hat er Tuner im Schlepptau. Sofort hält er Tuner die Augen zu und ruft: "Ich habe einen Gast mitgebracht." Sophie trifft der Schlag. Schnell verhüllt sie sich wieder und kriecht unter den Tisch. Ob es mit dem Striptease an diesem Abend noch etwas wird?

Alle GZSZ-Videos

00:00 | 00:26

Trailer für die GZSZ Folge am 26.09.2016

So geht's am Montag weiter