Mo | 08:30

GZSZ Rolle: Niklas Osterloh

Niklas Osterloh spielt Paul Wiedmann
Niklas Osterloh spielt bei GZSZ Paul Wiedmann. © RTL / Rolf Baumgartner

Rollenprofil: Niklas Osterloh

Paul fällt aus allen Wolken, als seine große Liebe Eva ihn nach zehn Jahren Beziehung scheinbar grundlos verlässt und Hals über Kopf nach Berlin geht. Paul will um sie kämpfen und folgt ihr von Lübeck in die Hauptstadt, wo er bei seinem Patenonkel Alexander unterkommt.

- Anzeige -

Paul entstammt einer gutbürgerlichen Familie aus Lübeck und ist der jüngere von zwei Brüdern. Nach dem Abitur hat er sich für eine Tischlerlehre entschieden. Sehr zum Unmut seiner Eltern, die ihren Jungen lieber an einer Uni gesehen hätten. Nur seine jüngere Schwester Janina hat zu ihm gehalten – das Verhältnis der beiden ist seit jeher ein enges. Paul hat ein umfassendes Talent für alle handwerklichen Tätigkeiten und arbeitet selbständig. Er ist gern sein eigener Chef und liebt seinen Beruf: immer wieder neue Leute, neue Wohnungen, viel Bewegung. Der Fleiß und die Genauigkeit, die er bei der Arbeit an den Tag legt, haben ihm stets zufriedene Auftraggeber verschafft.


Sein erster Arbeitgeber in Berlin ist Philip, der händeringend nach einem Handwerker sucht, der den Wasserschaden in der Bachmann-Wohnung repariert. Dabei trifft Paul auch auf Emily, doch ihr Kennenlernen verläuft alles andere als harmonisch.

Paul ist ein Kämpfer

Auf Paul kann man sich verlassen, denn sowohl privat als auch beruflich ist er ein zuverlässiger Typ. Er hasst Oberflächlichkeit und Bevormundung, weil er aufgrund seines Berufs als Handwerker oft unterschätzt wird. Aber Paul steht zu sich selbst. Er ist schlagfertig und lässt sich von niemandem etwas gefallen. Wenn Paul jemanden in sein Herz geschlossen hat, ist er bereit, für und um diesen Menschen zu kämpfen; manchmal auch etwas zu verbissen. Man könnte ihn auch als stur und dickköpfig bezeichnen. Als leidenschaftlicher Bergsteiger ist es Paul gewohnt, für seine Ziele die eigenen Grenzen auszutesten und wenn nötig, auch zu überschreiten. Er liebt das Abenteuer und die Unberechenbarkei. Zwei Eigenschaften, auf die er in der Liebe aber gut und gerne verzichtet.

Paul will sein Leben genießen und verschafft sich sein privates Glück mit einer ordentlichen Portion Selbstbewusstsein und Pragmatismus.

Alle GZSZ-Videos

Janina Uhses letzter GZSZ-Dreh

So spektakulär wird die Abschiedsstory