Fr | 08:30

GZSZ Rolle: Leon Moreno

Daniel Fehlow spielt bei GZSZ Leon Moreno.
Daniel Fehlow spielt bei GZSZ Leon Moreno. © Rolf Baumgartner

Rollenprofil: Leon Moreno

Leon (gespielt von Daniel Fehlow) erkannte bereits früh, dass einem im Leben nichts geschenkt wird; alles, was er hat, musste er sich in seinem Leben hart erarbeiten und erkämpfen. Er kommt vom Rummel, verdiente sein Geld dort lange Zeit als Boxer und wächst mehr oder weniger ohne Eltern auf, zieht dafür aber mit seinen Geschwistern um die Welt. Leon arbeitet jahrelang als Koch, bis er seinen eigenen Laden aufmacht, das „Mauerwerk“, in das später auch sein bester Freund John mit einsteigt. Auch wenn er den Ruf eines Schürzenjägers hat, so gibt es in seinem Leben eine Frau, die ihn besonders fesselt: Verena. Doch schon vor der Hochzeit lauert ein dunkler Schatten am Horizont: Leon hat einen schweren Unfall und muss sich mühevoll wieder ins Leben zurückkämpfen – mit Erfolg. Er heiratet Verena und bekommt mit ihr den kleinen Oskar.

Leons scheinbar perfektes Leben ändert sich schlagartig, als erst Vince vor seiner Tür steht und behauptet sein Sohn zu sein und kurz später seine geliebte Frau Verena bei einem Verkehrunfall stirbt. Auf einmal ist er alleinerziehender Vater eines Babys und eines aufmüpfigen Teenagers. Leon scheint alles über den Kopf zu wachsen, bis Pia ihn aus seiner Lethargie reißt und ihn ins Leben zurückholt. Die beiden verlieben sich ineinander und schon scheint die nächste Katastrophe vorprogrammiert zu sein: Pia ist die Freundin seines besten Kumpels John. Der Versuch einer Dreiecksbeziehung scheitert, auch weil Pia und Leon sich eingestehen, dass sie sich eher gegenseitig über den Verlust Verenas hinweggeholfen haben.

Die Höhen und Tiefen des Lebens

John und Pia heiraten und verlassen Berlin gen Süden nach Costa Rica, während Vince ein neues Familienmitglied zu den Morenos bringt: Seine beste Freundin Mieze, die ebenfalls ein Heimkind ist. Leon übernimmt schließlich Miezes Vormundschaft und ist nun gänzlich familiär ausgelastet. Aber irgendwie fehlt doch ein weibliches Pendant im Haus. Das merkt er ganz besonders, als die junge, energiegeladene Sophie in sein Leben tritt. Nur zu schade, dass diese tolle Frau schon gebunden ist – ausgerechnet an Jo Gerner! Leon bekommt Sophie nicht aus dem Kopf und gewinnt schließlich ihr Herz, doch damit zieht er auch den Zorn von Gerner auf sich, der bittere Rache schwört. Er kauft das Mauerwerk und etabliert David als Teilhaber. Und es kommt ihm fast gelegen, als Vince Gerner aus Versehen einen Stein an den Kopf wirft. Leon springt für seinen vorbestraften Sohn in die Bresche und nimmt alle Schuld auf sich. Jo will Leon bluten sehen und legt den Steinwurf vor Gericht als Mordanschlag aus. Leon muss ins Gefängnis und seine Familie allein lassen, doch seine Entscheidung beeinträchtigt das nicht. Er fühlt sich zusätzlich bestärkt, als Sophie ihn im Gefängnis heiratet, damit das Jugendamt ihm Oskar nicht wegnimmt. Vince hält seine Schuldgefühle jedoch nicht mehr aus und übernimmt die Verantwortung. Leon kommt zwar frei, doch Gerner will nun Vince ins Gefängnis bringen. Als Leon und Gerner glauben müssen, dass Vince und Sunny einen schweren Autounfall haben, kommt Gerner zur Besinnung und Vince kommt mit einer geringen Bewährungsstrafe davon. Leon könnte glücklicher nicht sein: Er hat eine wunderschöne, kluge Frau und zwei tolle Kinder und mit Vince führt er schon fast so etwas wie einen Familienbetrieb. Doch scheinbar reicht das Vince nicht mehr aus, denn er versucht sich an immer gewagteren Rezeptideen - sehr zu Leons Verdruss. Er ist der Chef in der Küche und was früher gut war, ist auch heute noch gut. Oder etwa nicht?

Leon ist ein echter Kerl: stolz, durchsetzungsfähig und attraktiv. Ein Mann, der zu seinem Wort steht und Freunde nicht hängen lässt. Einer, der nicht viel redet, sondern lieber macht. Vor allem für seine Familie.

Sensibilität gehört nicht zu seinen verlässlichsten Eigenschaften. Wenn jemand wirklich Unterstützung braucht, dann kann er bedingungslos auf Leon zählen, denn dann weiß er genau, was zu tun ist und zeigt dabei überraschend viel Feingefühl.

Familie: Sophie Lindh (Frau), Vince Köpke und Oskar Moreno (Söhne)

Charakter: stolz, Familienmensch, draufgängerisch, Gerechtigkeitssinn, leidenschaftlich, treu, liebenswert, ehrgeizig, eitel, stur

Beruf: Koch und Clubinhaber

Alles zu Gute Zeiten, schlechte Zeiten

Sendung verpasst?

FREE | Do 21.09.2017 19:40

Auszeit

Sunny braucht eine Auszeit. Luis nähert sich seinem Vater an. Laura würde für Katrin falsch aussagen.

Alle GZSZ-Videos

Wer ist dabei?

Der Jakobsweg ruft

"Gute Zeiten, schlechte Zeiten" bei RTL

​"Gute Zeiten, schlechte Zeiten", kurz GZSZ, ist eine Daily-Drama-Serie, die seit 1992 werktags im Vorabendprogramm bei RTL ausgestrahlt wird. GZSZ wird von der UFA Serial Drama in Babelsberg produziert und gilt als in ihrem Genre erfolgreichste Serie Deutschlands. Inhaltlich dreht sich bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" alles um die Bewohner eines fiktiven Orts in Berlin-Mitte: Dort lebt etwa der Gerner-Clan, bestehend aus dem intriganten Anwalt Joachim "Jo" Gerner (Wolfgang Bahro), seiner Enkelin Sunny Richter (Valentina Pahde) und der gerissenen Geschäftsfrau Katrin Flemming (Ulrike Frank) oder die Familie von Maren Seefeld (Eva Mona Rodekirchen) und Alexander Cöster (Clemens Löhr).

Gängige Handlungsschauplätze sind unter anderem das In-Lokal "Mauerwerk", geführt von Leon Moreno (Daniel Fehlow), das Café "Vereinsheim", welches Max "Tuner" Krüger (Thomas Drechsel) betreibt oder der "Spätkauf", ein Lebensmittelgeschäft. Auch das "Jeremias"-Krankenhaus bietet Stoff für spannende Geschichten: Hier arbeiten beispielsweise der Arzt Philip Höfer (Jörn Schlönvoigt), Zwillingsbruder von Emily Badak (Anne Menden), oder die Medizinstudentin Lilly Seefeld (Iris Mareike Steen).

Zwischen Familiendramen, Intrigen, Hass und großen Liebesgeschichten entspinnen sich bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" immer neue Figurenkonstellationen, Freund- oder Feindschaften, die den Zuschauer fesseln. Zum 25. Geburtstag von "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" gab es im Mai 2017 eine anderthalbstündige Spezial-Folge zu sehen.

"Gute Zeiten, schlechte Zeiten" wird von montags bis freitags ab 19:40 Uhr bei RTL ausgestrahlt. Folge verpasst? Ganze Folgen von "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" gibt es bei TV NOW - sowohl nachträglich als auch als Pre-TV sowie im RTL-Live-Stream.