MO - FR | 19:40

Gute Zeiten, schlechte Zeiten

GZSZ-Folge 5928 vom 04.02.2016: Lässt Jasmin sich auf David ein?

Begibt Jasmin sich in Gefahr?
Begibt Jasmin sich in Gefahr? Jasmins Heilmittel: Wodka und ein Flirt mit David 00:01:28
00:00 | 00:01:28

David dient Jasmin als Trostpflaster

Jasmin (Janina Uhse) will nur noch ihren Schmerz betäuben. Sie hat nicht nur ihre große Liebe Frederic (Dieter Bach) verloren, sondern auch eine verheerende Wahrheit zu verdauen. Sie hat sich unwissentlich in ihren eigenen Vater verliebt, doch der hat wissentlich mit ihr Sex gehabt. Sie kann diese Wahrheit kaum ertragen. Immer wieder fragt sie sich, wie ihr Vater mit ihr ins Bett gehen konnte. Diese schmerzende Frage lässt sie nicht zur Ruhe kommen. Nur der Alkohol hilft ihr, und so trinkt sie immer weiter bis sie schließlich in Partylaune ist. Um zu vergessen, schmeißt sie sich auf der Tanzfläche des "Mauerwerks" sogar an David (Philipp Christopher) ran, den sie eigentlich verabscheut. Sie will nicht weiter heulen, nicht weiter nachdenken und leiden. Leidenschaftlich küsst sie David, der nicht von ihrer Seite weichen will. Als Emily (Anne Menden) Jasmin engumschlungen mit David sieht, ist sie alarmiert. Sie reißt sie weg von ihrem skrupellosen Ex-Freund und schreit sie an: "Hast du sie nicht mehr alle?" Doch Jasmin ist nicht in Debattierlaune. Gute Ratschläge kann sie gerade gar nicht gebrauchen. "Lass mich in Ruhe. Ich brauche keinen Babysitter", herrscht sie Emily an.

- Anzeige -

Jasmin genießt den Wodka und den Flirt mit David. Die beiden landen schließlich bei David Zuhause. Jasmin scheint zufrieden mit ihrem neuen Fang. Noch ein Schluck aus der Flasche und schon hängt sie wieder an Davids Lippen. Er versucht sich elegant Jasmins Küssen zu entziehen, denn er will viel lieber erfahren, was mit ihrem Verlobten passiert ist. Schließlich rettet ihn die Wohnungsklingel vor Jasmins Zärtlichkeiten.

David will Katrin in eine Falle locken

Für Jasmin ist dieser Besuch alles andere als erfreulich. Ihre Mutter kommt zur Türe herein. "Besser Sie nehmen sie mit", rät David Katrin (Ulrike Frank). Jasmin kann es kaum glauben, dass ihr Trostpflaster sie an ihre Mutter verraten hat. Katrin ist die Letzte die Jasmin sehen möchte. Mit ihrer Mutter will Jasmin nichts mehr zu tun haben. Sie trägt für Jasmin Schuld an ihrer gescheiterten Liebesbeziehung zu Frederic. "Halt dich aus meinem Leben raus. Ich will dich nie wieder sehen", schreit Jasmin ihrer Mutter ins Gesicht. David hat diese Eskalation herbeigesehnt. Nur zu gerne möchte er Genaueres über die Inzest-Geschichte wissen, um Katrin damit zu schaden. Aber Katrin weiß, mit wem sie es zu tun hat. "Sie versuchen Ihren persönlichen Vorteil aus der Situation zu ziehen", wirft sie David vor. Doch David lässt sich nicht aus der Ruhe bringen und bohrt weiter. Er will wissen, was mit Frederic passiert ist. "Ihre Anspielungen und unterschwelligen Drohungen können Sie sich sparen", wirft Katrin ihrem Widersacher an den Kopf. Würdevoll verlässt sie das Loft. Doch Katrin weiß, dass David ihrem Geheimnis auf der Spur ist.

Alle GZSZ-Videos

00:00 | 00:25

Trailer für die GZSZ Folge am 12.12.2016

So geht's am Montag weiter