MO - FR | 19:40

Gute Zeiten, schlechte Zeiten

GZSZ-Folge 5924 vom 29.01.2016: Frederic liegt Katrin, Anni und Maren reglos zu Füßen

02.02.2016 | 16:24
00:00 | 01:12

Anni, Maren und Katrin in Panik

Was ist in Frederics Hotelzimmer passiert?

Hat Anni ihre Ex Jasmin gerächt?

Frederic (Dieter Bach) reglos am Boden und Jasmin hängt betrunken am Tresen im "Mauerwerk": Das Traumpaar Frederic und Jasmin (Janina Uhse) ist am Ende. Ihre Liebe beflügelte die beiden, doch der Sturz war tief und der Aufprall für Frederic tödlich.

- Anzeige -

Jasmin kann sich kaum noch auf dem Barhocker halten und kippt im "Mauerwerk" einen Wodka nach dem nächsten die Kehle hinunter. Die Erinnerungen an die schönen Zeiten mit Frederic brechen Jasmin das Herz. Doch auch im "Mauerwerk" kann sie sich nicht in ihren Liebeskummer fallen lassen. David sitzt schon wie ein Aasgeier neben ihr, um keinen ihrer Fehltritte zu verpassen. "Wo ist denn dein Freund?", spielt David (Philipp Christopher) den Ahnungslosen. Dabei weiß er längst um die Inzesttragödie. Mit seinen Kameras und Mikrophonen hat er Jasmins Mutter bespitzelt und kennt den Vaterschaftstest längst. "Du wirkst ein bisschen von der Rolle", versucht David, Jasmins Vertrauen zu erheischen.

Mindestens genauso von der Rolle wie Jasmin ist Maren (Eva Mona Rodekirchen). Wie im Trance steht sie in Frederics Hotelzimmer. Die Tränen kullern ihr die Wangen hinunter. Maren starrt ins Leere, ansprechbar ist sie nicht mehr. Anni (Linda Marlen Runge) und Katrin (Ulrike Frank) nimmt sie kaum mehr wahr. Panik macht sich in Frederics Hotelzimmer breit. Frederic liegt Anni, Katrin und Maren zu Füßen. "Waren Sie schon mal im Gefängnis?", fragt Katrin mit Tränen in den Augen in die Runde. "Nein", antwortet Anni fassungslos. Was ist in Frederics Hotelzimmer passiert? Hat Anni Frederic endgültig erledigt?

Alle GZSZ-Videos

00:00 | 00:26

Trailer für die GZSZ-Folge vom 26.05.2016

So geht's am Donnerstag weiter