Fans aus aller Welt beten für Schumacher

Acht Tage nach dem schweren Unfall von Michael Schumacher gibt es noch immer keine Entwarnung. Der 45-Jährige liegt nach wie vor im künstlichen Koma. Sein Zustand soll stabil, aber weiterhin kritisch sein.

- Anzeige -
Michael Schumacher
Auch vor dem Krankenhaus in Grenoble denken die Menschen an Michael Schumacher © imago/PanoramiC, imago sportfotodienst

Die Anteilnahme am Schicksal des Formel-1-Rekordweltmeisters ist riesengroß. Fans aus aller Welt schicken Schumacher über das Genesungsbuch von RTL ihre persönlichen Gedanken und Wünsche.

Ob aus Südamerika, Afrika oder dem Fernen Osten - Genesungswünsche kommen aus allen Teilen der Erde. Die Sorge um Schumachers Gesundheitszustand beschäftigt wirklich alle. Aus beispielsweise Bogota/Kolumbien ('Mirko K'.: "God is with you and will protect you!") und Brasilien ('Morgana': "Gute Besserung!") drückten Fans ihre Anteilnahme aus.

'Die Engel' schickten Genesungswünsche aus Dubai: "Get well soon, angels are watching you, but you still have a job to do, so wake up soon and finish your mission!" 'Saparmyrat' schrieb aus Turkmenistan: "Schumi, du schaffst es! Alles Gute Dir, mein Vorbild!" Auch auf dem schwarzen Kontinent bewegt Schumachers Schicksal die Leute: "Wir aus Namibia schicken Dir auch viel Kraft für diesen Kampf und gute Besserung. Du schaffst Das!", teilte 'Alex' im Genesungsbuch mit.

"Kämpfe, roter Baron!"

Die meisten Wünsche - bislang mehr als 6.000 - erreichten uns aus Deutschland. Aber dass Schumacher über die Landesgrenzen hinaus beliebt ist, zeigen die vielen Grüße aus ganz Europa. Aus Ungarn beispielsweise kamen Einträge aus diversen Städten (z.B. Budapest, Gyula, Nyiregyhaza, Kaposvar und Dunaujvaros). "Schumi, Gott wird dir helfen, wieder auf die Beine zu kommen, ich bete für dich und habe immer eine Kerze für dich an", schrieb Familie Schuhmann aus Griechenland.

Auch in Weißrussland beten Menschen für die Formel-1-Legende. "Bitte, kämpfe, Michael! Mit 5 Jahren stand ich auf, um um 3 oder 4 Uhr am Morgen deine Rennen zu sehen. Du bist ein Hero für mich und für Millionen Fans weltweit! Kämpfe, roter Baron, du Held meiner Kindheit!" teilte Ruslan Kotowski aus Minsk mit und sprach damit vermutlich den meisten Menschen aus der Seele.