AB 04.01. | MI & SA | 20:15

Deutschland sucht den Superstar

DSDS Rückblick: Die schrägsten Kandidaten

DSDS Rückblick: Die schrägsten Kandidaten
DSDS Rückblick: Die schrägsten "DSDS"-Kandidaten

Talentfreiheit mit DSDS-Kultstatus

In jeder Staffel von "Deutschland sucht den Superstar" gibt es eine Menge schräge Kandidaten die glauben, das Zeug zum Superstar zu haben, jedoch absolut talentfrei sind. Seit der ersten Staffel von DSDS dürfen diese besonderen Typen nicht fehlen, denn sie haben mittlerweile ebenfalls einen richtigen Kultstatus durch DSDS erworben.

- Anzeige -

Andreas Gerlich alias "Alfi Hartkor" war mit seinem „Wicked“-Urschrei einer der DSDS-Bewerber der achten Staffel, die versuchten „DSDS“-Juror Dieter Bohlen von ihrem Nicht-Können zu überzeugen. Die Bandbreite bei den übrigen Kandidaten bei DSDS reichte von der ewig kreischenden Nilay, die nach dem Jury-Nein Dieter verfluchte, über Michael-Jackson-Fan Timo, dem noch weniger Talent bescheinigt wurde als Menderes, bis zu Shole Haji Heidari, die zwar nicht mit ihrem Talent aber ihrem Gesicht bei „Deutschland sucht den Superstar“ glänzt. Auch DSDS-Kandidatin Hendrikje Padula konnte nicht mit ihrer Stimme punkten, dafür aber den Juroren tiefe Einblicke in ihr Dekolleté gewähren.

00:00 | 00:56

"Mich hält keiner auf" ist ab sofort zu haben

Prince Damien präsentiert seine neue Single