DSDS 2018: Die größte Casting-Tour in der DSDS-Geschichte läuft

DSDS geht 2018 in eine neue Runde.
DSDS 2018 geht in die 15. Runde. © RTL

"Deutschland sucht den Superstar" - Start der Casting-Tour für die Jubiläumsstaffel

Das warten hat ein Ende. "Deutschland sucht den Superstar" feiert 2018 sein 15-jähriges Jubiläum. Und das muss ordentlich gefeiert werden. Am 22. August 2017 startete in Düsseldorf die größte Casting-Tour in der Geschichte von "Deutschland sucht den Superstar“. Vier DSDS-Casting-Trucks machen sich auf den Weg in fast 60 Städte – so viele wie noch nie zuvor. 

Jede Musikrichtung ist willkommen

Das Team hält mit den DSDS-Trucks auf zentralen öffentlichen Plätzen und castet auch in Hotels. Einen Monat lang tourt das Team der Ufa Show & Factual durch Deutschland, Österreich und die Schweiz, um bislang unentdeckte Talente zu finden.

Es werden Sänger jeder Musikrichtung gesucht. Ob Schlager, Hip Hop, Rap, Pop, Reggae oder Rock. DSDS sucht die besten Sänger, schräge Charaktere, verrückte Entertainer, Internetstars und Stimmen, die unter die Haut gehen.

Bislang unentdeckte Gesangstalente zwischen 16 und 30 Jahren können ohne Voranmeldung vorsingen und sich so für die Show bewerben. Zum offenen Casting müssen sie bitte den Personalausweis mitbringen. Die Bewerber müssen am 01.01.2018 zwischen 16 und 30 Jahre alt sein. Für Minderjährige gilt: Beide Erziehungsberechtigte müssen den Castingbogen unterschreiben und ebenfalls ihren Personalausweis mitbringen. Falls diese nicht dabei sein können, bitte jeweils die Kopien der Vorder- und Rückseite ihrer Ausweise mitbringen.

Für das Casting sollten die Bewerber drei Songs vorbereiten und können sich dabei gerne mit einem mitgebrachten Instrument begleiten. Das gesamte Regelwerk gibt es HIER zum Nachlesen. 

Die offenen Castings warten auf euch - immer von 14:00 bis 20:00 Uhr

07.09.2017       

  • Kesselbrink, 33602 Bielefeld
  • Bahnhofsvorplatz, 84032 Landshut
  • Kleiner Exerzierplatz/Klostergarten, 94032 Passau

08.09.2017       

  • Mirabellplatz, AT-5020 Salzburg
  • Hansaplatz, 44137 Dortmund
  • Staatl. Jugendmusikschule Hamburg, Mittelweg 42, 20148 Hamburg

09.09.2017        

  • Kuhtor, 47051 Duisburg
  • Staatl. Jugendmusikschule Hamburg, Mittelweg 42, 20148 Hamburg

10. und 11.09.2017       

  • Rainers Hotel Vienna, Gudrunstraße 184, AT-1100 Wien

13.09.2017       

  • An der Herz-Jesu-Kirche, 56068 Koblenz
  • Bahnhofstraße 19a, 35576 Wetzlar
  • Marktplatz G1, 68159 Mannheim

14.09.2017       

  • Alter Markt, 42275 Wuppertal

15.09.2017      

  • Bahnhofstraße, Siegtor, 57072 Siegen
  • Willy-Brandt-Platz, 52062 Aachen
  • Leonardo Royal Hotel Munich, Moosbacher Straße 90, 80809 München

16.09.2017      

  • Leonardo Royal Hotel Munich, Moosbacher Straße 90, 80809 München

22. und 23.09.2017       

  • Hilton Garden Inn Stuttgart, Mercedesstraße 75, 70372 Stuttgart

28. und 29.09.2017      

  • MMC Studios Köln, Am Coloneum 1, 50829 Köln

Alles zu Deutschland sucht den Superstar

Sendung verpasst?

PLUS | Sa 06.05.2017 20:15

Das große Finale

Zum ersten Mal treten gleich vier Kandidaten im großen Finale von "Deutschland sucht den Superstar" gegeneinander an. Alexander Jahnke (30) Groß- und Außenhandelskaufmann aus Hannover, Alphonso Williams (54) Sänger aus Wiefelstede bei Oldenburg, Duygu Goenel (23) Studentin aus Duisburg und Maria Voskania (29) Studentin und Sängerin aus Würzburg.

Als neuer Vocal Coach dabei

Juliette coacht die DSDS-Bewerber

DSDS 2017: Die 14. Staffel Deutschland sucht den Superstar bei RTL

"Deutschland sucht den Superstar" ging im Januar 2017 in eine neue Runde. In der 14. Staffel der erfolgreichen Musik-Castingshow waren keine musikalischen Grenzen gesetzt: Hip Hop, Rap, Reggae, Schlager, Pop oder Rock - frei nach dem Motto "No Limits" war wieder alles erlaubt. Auch in diesem Jahr saß DSDS-Urgestein und Erfolgsproduzent Dieter Bohlen in der Jury und wurde von Schlagerstar Michelle und "Scooter"-Frontmann H.P. Baxxter sowie erstmals von YouTube-Star Shirin David unterstützt. Auch 2017 moderierte Oliver Geissen wieder die DSDS-Liveshows.

Die DSDS-Jury suchte auch 2017 wieder gute Charaktere, verrückte Typen, Internetpersönlichkeiten und Stimmen, die beim Zuhörer Gänsehaut verursachen. Getreu dem Motto gab es hierbei auch personell keine Vorgaben: Ob als Einzelperson, im Duett oder als Gruppe - "Deutschland sucht den Superstar 2017" blieb für alles offen. Die 33 besten Sängerinnen und Sänger reisten zum Recall nach Dubai, wo sie um den Einzug in die großen Mottoshows kämpften.

Die 13 besten Kandidaten aus dem Dubai-Recall zogen in die DSDS-Liveshows ein: Matthias Bonrath, Mihaela Cataj, Angelika Ewa Turo, Duygu Goenel, Ivanildo Kembel, Chanelle Wyrsch, Ruben Leon Mateo, Maria Voskania, Alexander Jahnke, Noah Schärer, Monique Simon, Sandro Brehorst und Armando Sarowny mussten als Top-13-Kandidaten bei den unterschiedlichsten musikalischen Themen ihre Vielseitigkeit beweisen. Mit einer DSDS-Wildcard wurde zudem Alphonso Williams als Top-10-Kandidat in die Liveshows gewählt und war ab der zweite Liveshow dabei.

Alphonso Williams setzte sich auch im "DSDS 2017"-Finale gegen die verbliebenen drei Konkurrenten Alexander Jahnke, Maria Voskania und Duygu Goenel durch und wurde "Superstar 2017".

Alle Informationen zur 14. Staffel von "Deutschland sucht den Superstar" sowie sämtliche Highlights und DSDS-Videos finden Sie hier bei RTL.de. Verpasste Folgen von "DSDS" finden Sie übrigens online bei TV NOW.