DSDS 2017: Monique Simon schafft es in die Top 13

Monique Simon "ist gepimpt für die Liveshow"
Monique Simon "ist gepimpt für die Liveshow" DSDS 2017: Die 1. Mottoshow 00:02:04
00:00 | 00:02:04

Monique Simon scheidet in der dritten Liveshow von DSDS 2017 aus

Kandidatin Monique Simon hat es geschafft: Ihr gehört einer der dreizehn Plätze in den DSDS-Liveshows. Nach anfänglichen Jury-Zweifeln im Casting von "Deutschland sucht den Superstar" 2017, hat Monique im Recall immer wieder überzeugt. Sie schafft es bis in die DSDS-Liveshows, doch dort scheidet sie in der dritten Show aus.

- Anzeige -

DSDS-Kandidatin Monique Simon hält an ihrem Musik-Traum fest

DSDS-Kandidatin Monique Simon
Monique Simon zieht als Top-13-Kandidatin in die DSDS-Mottoshows ein. © RTL / Stefan Gregorowius

Monique Simon wird am 08. Juni 1995 in Wolfsburg geboren und hat drei Geschwister. In ihrer Jugend zieht sie sehr oft um. Seit fünf Jahren lebt die DSDS-Kandidatin mittlerweile aber in Köln. Monique arbeitet in Koblenz als Barkeeperin und verdient sich ihr Geld unter anderem als Sängerin auf Hochzeiten und Events.

Spitzname: Moni

Sternzeichen: Zwilling

Mein Vorbild: Adele, Christina Aguilera

DSDS bedeutet für mich … Eine Bühne, ein Mikro, ein Song. Das ist alles, was ich brauche.

Diese drei Dinge habe ich immer bei mir: Mein Handy, meine Schminke, meine Kopfhörer

Beschreibe dich selbst in drei Worten: unternehmungslustig, spontan, ehrlich

Eine Musikkarriere ist Moniques absoluter Traum, dem sie durch die Liveshows von DSDS 2017 noch ein Stück näher kommen möchte. Falls das nicht klappt, würde sie gerne Krankenschwester werden, um anderen Menschen zu helfen.

Aus einem "Jein" wird im DSDS-Recall ein klares "Ja" für Monique Simon

Der richtige Jury-Joker reißt es für Monique Simon raus
Der richtige Jury-Joker reißt es für Monique Simon raus DSDS 2017: Achte Castingshow 00:06:55
00:00 | 00:06:55

Monique Simons musikalische Vorbilder sind Adele und Christina Aguilera. Beim DSDS-Casting 2017 singt sie jedoch keine Lieder ihrer Idole, sondern "Space Ship" von Comet Blue und "Cheap Thrills" von Sia. Während die Jury um Dieter Bohlen dabei noch gespalten ist, überzeugt Monique im Dubai-Recall mit ihrer kontinuierlich guten Leistung. Moniques Lieblingsjuror ist Dieter Bohlen, weil sie seine Ehrlichkeit schätzt. Auch der Poptitan ist von der Kölnerin begeistert: "Bei dir stimmen die Töne, du hast Power und Druck. Du musst in die Mottoshows, weil du einfach klasse bist." In den Liveshows von "Deutschland sucht den Superstar" 2017 will DSDS-Kandidatin Monique Simon jetzt so richtig durchstarten.

Egal ob Rockstar oder Schlagerprinzessin

DSDS 2018 will dich!