Demnächst wieder im Programm

Deutschland sucht den Superstar

DSDS 2017: Der neue Recall in Dubai – die Castings gehen weiter

So hart war der DSDS-Recall noch nie

Nachdem bei "Deutschland sucht den Superstar" die letzten Casting-Entscheidungen gefallen sind, geht es für die Top 30 zum Auslandsrecall nach Dubai. Doch dort erwartet die besten Kandidaten Deutschlands eine Überraschung: Die Castings gehen weiter!

- Anzeige -

Dieter Bohlen erklärt den neuen Recall

Die DSDS-Jury mit H.P. Baxxter, Shirin David, Michelle und Dieter Bohlen.
Die DSDS-Jury 2017 am Strand von Dubai: H.P. Baxxter, Shirin David, Michelle und Dieter Bohlen. © RTL / Stefan Gregorowius

Gerade in Dubai angekommen, verkündet Chefjuror Dieter Bohlen den Top-30-Kandidaten von DSDS 2017 eine Recall-Neuerung. "Bisher war es ja immer so, dass einer von euch am Ende der Superstar war. Das ist nicht mehr so", erklärt der Poptitan in seiner Brandrede den Top 30. "Nebenher laufen die Castings weiter. Wir haben ganz, ganz viele neue Kandidaten mit nach Dubai gebracht, die nichts anderes wollen, als auch in die Mottoshows zu kommen und euch eure Plätze wegzunehmen!"

Die Casting-Kandidaten im Dubai-Recall

An jedem Set in Dubai treten neue, witzige, skurrile, aber auch sehr gute Casting-Kandidaten vor die DSDS-Jury und kämpfen um einen Platz im Recall. Wie die Kandidaten in Deutschland, wählen diese Herausforderer vor ihrem Auftritt einen Jury-Joker aus. Im Falle einer Patt-Situation entscheidet dieser. Schafft es ein Herausforderer, die Jury zu überzeugen, bleibt er in Dubai und stößt für die nächste Runde zu den Recall-Kandidaten. In Einzel- und Gruppenperformances treten sie dann in direkter Konkurrenz gegen die anderen Recall-Kandidaten an.

Fällt ein Herausforderer bei der DSDS-Jury durch, geht es für ihn auf direktem Weg zurück nach Deutschland.

Jury-Joker für die Recall-Kandidaten

Für die Top-30-Kandidaten von DSDS 2017 heißt das, dass sie sich noch mehr anstrengen müssen, die Jury von sich zu überzeugen. Doch die Herausforderer sind nicht die einzige Neuerung, die in Dubai auf die Recall-Kandidaten zukommt: Auch hier gibt es einen Jury-Joker. Ebenfalls wie im Casting wählt jede Gruppe vor ihrem Auftritt gemeinsam eine Jury-CD aus, die im Zweifel über das Weiterkommen entscheidet. Direkt nach ihrem Auftritt erhalten die Recall-Kandidaten also ihre "Ja"- oder "Nein"-Stimmen von der DSDS-Jury. Nur, wer bei mindestens zwei Personen inklusive des Jury-Jokers punktet, schafft es in die nächste Runde.

Den neuen Recall von "Deutschland sucht den Superstar" seht ihr immer Samstag, um 20.15 Uhr bei RTL.

00:00 | 03:09

"What Becomes Of The Broken Hearted"

Hier Alphonso Williams' erstes Musikvideo ansehen