Demnächst wieder im Programm

Deutschland sucht den Superstar

DSDS 2013: Riesige Überraschung für Dieter Bohlen

Riesige Überraschung für Dieter Bohlen
Riesige Überraschung für Dieter Bohlen DSDS 2013: Das große Finale 00:02:31
00:00 | 00:02:31

Ein Dankeschön für 10 Jahre DSDS

Es passiert nicht oft, dass ein Dieter Bohlen sprachlos ist. Doch im großen Finale von "Deutschland sucht den Superstar" 2013 bleibt dem Poptitan tatsächlich für einen Moment die Spucke weg und er findet keine Worte mehr. Denn was sich die beiden Finalistinnen Beatrice Egli und Lisa Wohlgemuth, die ehemaligen DSDS-Kandidaten und die DSDS-Moderatoren Nazan Eckes und Raúl Richter überlegt haben, ist eine riesige Überraschung für den Chefjuror.

- Anzeige -

Für einen kurzen Moment ist es mucksmäuschenstill beim Finale von "Deutschland sucht den Superstar". Niemand sagt etwas, niemand steht auf der großen DSDS-Bühne. "Was passiert jetzt?", fragt Jurymitglied Mateo. Als sich drei Männer im Publikum von ihren Sitzen erheben und plötzlich zu singen anfangen, blickt die ganze DSDS-Jury sehr überrascht um sich. Die Männer gehören zu den "Jungen Tenören", einem Gesangstrio, die den von Dieter Bohlen für die ersten Top 10-Kandidaten geschriebenen Song "We Have A Dream" anstimmen. In einer ganz neuen, klassischen A-capella-Version geben sie den Nummer 1-Hit zum Besten.

DSDS-Kandidaten singen "We have a Dream" als Überraschung für Dieter Bohlen

DSDS-Chefjuror Dieter Bohlen lächelt glücklich, als das gesamte Publikum aufsteht, mit bunten Fähnchen schwingt und begeistert zum Hit "We have a Dream" mitklatscht. Auch die anderen Jurymitglieder Bill und Tom Kaulitz sowie Mateo sind total überrascht. Als dann auch noch alle ehemaligen Top 10-Kandidaten der Jubiläumsstaffel von "Deutschland sucht den Superstar" gemeinsam den Song aus der Feder des Poptitans singen und DSDS-Moderator Raúl Richter dazu Klavier spielt, ist die Überraschung perfekt.

Nachdem die Top 10-Kandidaten den Song "We Have A Dream" von Dieter Bohlen gesungen haben, klärt DSDS-Moderatorin Nazan Eckes auf: "Das ist unsere Überraschung für dich, Dieter!" Damit hat auch der Poptitan nicht gerechnet. Doch genau ein solcher Auftritt zeigt, dass "Deutschland sucht den Superstar" auch nach zehn Jahren noch immer für eine ganz besondere Überraschung gut ist.

00:00 | 00:30

Die Superstar-Suche geht weiter

"Ich muss hier weg" - zu den DSDS-Castings