Demnächst wieder im Programm

Deutschland sucht den Superstar

DSDS 2013: Das wurde nicht in der ersten Castingshow gezeigt

Das passiert, wenn keiner hinsieht
Das passiert, wenn keiner hinsieht Dieter Bohlen wieder herrlich ehrlich 00:03:54
00:00 | 00:03:54

DSDS-Juror Dieter Bohlen neckt Bill Kaulitz

Kaum steht gerade mal kein DSDS-Kandidat vor der Jury, schon necken sich die DSDS-Juroren – vor allem die "Deutschland sucht den Superstar"-Juroren Dieter Bohlen und "Tokio Hotel"-Sänger Bill Kaulitz. Der außergewöhnliche Kleidungsstil von Bill Kaulitz liefert nämlich viel Angriffspotenzial für den Poptitan.

- Anzeige -

Die Castings von "Deutschland sucht den Superstar" sind bereits in vollem Gange und die ersten Recall-Kandidaten sind gefunden. Am Mittwoch, den 09. Januar, um 20.15 Uhr geht die Suche nach dem neuen Superstar weiter. Doch was machen die DSDS-Juroren eigentlich, wenn sie sich nicht gerade mit den DSDS-Kandidaten beschäftigen? Dann wird sich geneckt, gegenseitig geärgert und geplaudert, was das Zeug hält. Dabei hat es Dieter Bohlen besonders auf einen abgesehen: seinen Tischnachbarn Bill Kaulitz.

Dieter Bohlen lässt einfach nicht locker

Der Erfolgsproduzent wundert sich vor allem über Bills Kleidungsstil. Während der "Tokio Hotel"-Sänger gerne Mal in High Heels und mit Stachelringen an den Fingern am Set auftaucht, mag es Dieter Bohlen eher leger. "Wenn ich dein Bruder wär…", stänkert DSDS-Juror Dieter Bohlen mit einem Lachen über Bill Kaulitz. Auch an der Frisur hat er etwas auszusetzen. "Das sieht doch aus wie Plastik", findet der Poptitan und tätschelt ihm dabei über den Kopf. Aber keine Sorge: Das ist natürlich alles nur Spaß. Dementsprechend nimmt es der DSDS-Juror Bill Kaulitz es auch mit Humor.

00:00 | 02:23

Ex-Top 10-Kandidatin Angelika Turo ist Mutter geworden

DSDS-Baby Luna ist da