IMMER SA | 20:15

Deutschland sucht den Superstar

DSDS 2013: Beatrice Egli singt "Küss mich, halt mich, lieb mich" von Ella Endlich

07.04.2013 | 00:45
00:00 | 08:45

DSDS 2013: Vierte Liveshow

Beatrice Egli singt "Küss mich, halt mich, lieb mich"

Dieter Bohlen: "Du hast Star-Appeal"

Mit dem Motto "Typisch Deutsch" befindet sich DSDS-Kandidatin Beatrice Egli auf bekanntem Terrain. Die Schlager-Queen performt in der vierten Mottoshow von "Deutschland sucht den Superstar" den Song "Küss mich, halt mich, lieb mich" von Ella Endlich. Auch mit den ruhigen Tönen kann die Superstar-Anwärterin bei der Jury punkten. Nur Mateo fordert: "Kein Schlager mehr!"

- Anzeige -

Ein Motto, dass wie für sie gemacht ist: Schlager-Queen Beatrice Egli singt in der vierten Liveshow von "Deutschland sucht den Superstar" unter dem Motto "Typisch Deutsch" die Ballade "Küss mich, halt mich, lieb mich" von Ella Endlich. Mit den ruhigen Tönen kann die Superstar-Anwärterin bei Schlager-Muffel Mateo allerdings nicht punkten. "Du hast was Neues versucht heute – ein bisschen ruhige Töne", beginnt er mit seiner Kritik. "Ich finde, es ist nicht ganz aufgegangen. Du warst ungewohnt zurückhaltend – auch beim Gesang", urteilt der DSDS-Juror und fordert: "Kein Schlager mehr!" Ganz anders kommt der Auftritt bei Tom Kaulitz an. Superstar-Anwärterin Beatrice Egli hat es wieder geschafft, ihn in die "kitschige Schlagerwelt" zu holen. "Ich hab nichts zu mäkeln. Fand ich wieder sehr, sehr gut", lobt der "Tokio Hotel"-Gitarrist. Auch Bruder Bill Kaulitz gefällt die sanfte Beatrice Egli: "Ich finde so eine ruhigere Nummer kannst du auch machen. Das hast du total gut hingekriegt – das war eine super runde Performance", findet er. Poptitan Dieter Bohlen kommt aus dem Schwärmen gar nicht mehr raus. "Das war wie immer bravourös", beginnt er mit seinem Loblied. "Du mit deinen Gefühlen, das hat mich völlig erreicht", fährt er fort und macht ihr zum Schluss ein riesiges Kompliment: "Du hast Star-Appeal!"

00:00 | 02:36

Vom Underdog zum Superstar?

Thomas Katrozan will "König von Deutschland" werden