Dschungelcamp 2017: Dschungelkönig Marc Terenzi plant einen Neustart

Das erste Interview mit dem Dschungelkönig

Er ist durch das Dschungelcamp 2017 zum echten Publikumsliebling und höchstverdient zum Dschungelkönig gewählt worden. Zurück aus dem Dschungel, geht es für Marc Terenzi nun auf direktem Wege zum Interview ins "Punkt 12"-Studio. Und dort wartet auch schon eine Überraschung auf ihn. Es gibt Glückwünsche des Ex-Dschungelkönigs Menderes Bagci. Und Sofa-Cam-Zuschauerinnen Heidi, Christa und Iris freuen sich bereits darauf, Marc mit Fragen zu löchern.

- Anzeige -

Glückwünsche von Ex-Dschungelkönig Menderes Bagci

Mit seiner sympathischen Art und seinem enormen Teamgeist hat Marc Terenzi es geschafft. Im großen Finale von "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" 2017 konnte er sich gegen Hanka Rackwitz und Florian Wess durchsetzen. Dass er es tatsächlich auf den Dschungelthron geschafft hat, kann der Sänger immer noch nicht fassen: "Das habe ich nicht erwartet."

Feierlich werden dem Dschungelkönig schließlich noch einmal seine Krone und das Zepter überreicht. Obendrauf gibt es noch ein paar Glückwünsche von Ex-Dschungelkönig Menderes Bagci: "Ich freue mich für dich und ich wünsche dir sehr viel Erfolg."

Marc Terenzi: "Ich habe zehn Kilo abgenommen"

Dann plaudert Marc Terenzi für seine Fans noch ein wenig aus dem Nähkästchen. Heidi, Christa und Iris wollen nämlich unbedingt wissen, was es mit der Hygiene im Dschungelcamp auf sich hat und was Marcs schönstes Erlebnis war.

Doch zunächst zum Thema Hygiene. Gibt es in der Dschungeltoilette eine Spülung? "Das ist keine Spülung. Da war nur ein Loch. Das ist kein Studio, da ist man im Wald", verrät Marc. Eine harte Zeit für alle Camper, denn neben der mangelnden Hygiene gab es natürlich auch wenig Essen und kaum Schlaf. "Ich habe zehn Kilo abgenommen. Ich habe ja immer noch Fitness gemacht im Camp, damit ich meine Muskeln nicht verliere. Aber das war schwierig. Du hast gar keine Kraft mehr", erklärt der Sänger im Interview.

Nach der schwierigen Zeit in Australien möchte Marc Terenzi jetzt einen Neuanfang starten: "Es ist ein guter Weg für einen Neuanfang." Und das wird ihm als Dschungelkönig garantiert gelingen.