Dschungelcamp 2016: So können Menderes Bagci, Sophia Wollersheim & Co. jetzt abkassieren

Bei wem klingelt jetzt die Kasse?

Das Dschungelcamp 2016 ist vorbei, doch für die Stars von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus“ beginnt erst jetzt die eigentliche Arbeit. Denn die Ex-Camper müssen nun beweisen, dass man die zwei Wochen im Camp zu Geld machen kann. Entspannt zurücklehnen kann sich da eigentlich nur einer: Bei Dschungelkönig Menderes Bagci klingelt die Kasse schon jetzt.

Dschungelcamp 2016: So können Menderes Bagci, Sophia Wollersheim & Co. jetzt abkassieren
© RTL / Stefan Menne

Und der Sieg kann das Leben des Dschungelkönigs 2016 für immer verändern - wenn er sein Image richtig nutzt. "Ich habe jetzt mitbekommen, dass ich wirklich gut ankam und die Leute mich sympathisch fanden. Darüber freue ich mich extrem, denn ich habe mir immer gewünscht, dass mich die Leute als Mensch wahrnehmen und nicht nur als die Figur von DSDS", erzählt Menderes Bagci im Interview.

Diese Erfahrung hat auch die Dschungelkönigin 2014 Melanie Müller gemacht: "Man braucht Leute an seiner Leute, denn alleine bekommt man das nicht hin. Man muss genau wählen, wo man hingeht, was man macht und wie man rausgeht. Das ist sehr wichtig, denn man kann sich das ruckzuck versauen.“

Auch zwei Jahre nach ihrem Sieg ist Melanie Müller noch gut im Geschäft. Ihr Imagewandel vom Pornosternchen zum Provinzpromi hat sie nur "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus" zu verdanken. "Melanie Müller hat ihren Marktwert als Dschungelkönigin verzehnfacht. Jeder wollte sie haben und alles war vorstellbar", weiß Manager Michael Krampe. Der Veranstalter vermittelt Künstler und Sportler für Events und Live-Auftritte. Und auch aus der Dschungelcamp-Staffel 2016 werden wieder einige als finanzielle Sieger hervorgehen: "Sophia Wollersheim ist für mich eine der größten Gewinnerinnen vom Dschungelcamp. Man hat vorher gedacht, sie ist nur die Frau von einem Rotlichtkönig und hält ab und zu mal ihr Gesicht in die Kamera."

Menderes Bagci träumt nicht von Geld und Ruhm

Für Sophia hat sich vor allem ausgezahlt, dass sie sich so zeigte, wie viele es ihr nicht zugetraut hätten und vor allem, dass sie bei den Prüfungen nicht kniff. Das wird sich auch bei ihr finanziell bemerkbar machen. "Die Steigerung nach dem Dschungel war enorm. Was ich im Monat in der Gastronomie verdient habe, habe ich ab da an einem Auftritt verdient. Nichts desto trotz geht das nach zwei Jahren natürlich wieder nach unten."

Diese Sorgen muss sich Dschungelkönig Menderes erst einmal nicht machen. Für ihn hat das Leben nach dem Dschungel gerade erst begonnen - und schon jetzt stehen die Zeichen auf Profit: "Ich weiß jetzt schon, dass sein Marktwert mal locker ums dreifache steigen wird und auch schon viele Buchungen bereits während seiner Teilnahme durchgeführt worden sind", verrät Michael Krampe.

Und Menderes? Der träumt gar nicht von Geld oder Ruhm. "Wenn ich einen Wunsch hätte, würde ich mir wünschen, dass ich gesund bin. Das wäre mein allergrößter Wunsch, aber das kann ich mir ja nicht aussuchen." Und wahrscheinlich ist es genau diese Bescheidenheit, die Menderes so beliebt macht.

Alles zu Ich bin ein Star - Holt mich hier raus

Sendung verpasst?

PLUS | Sa 11.02.2017 22:15

Das Nachspiel

Wie ist es Dschungelkönig Marc Terenzi ergangen? Gibt es ein Leben nach dem Dschungelcamp? Was passierte, nachdem die Dschungel-Promis wieder in Deutschland gelandet sind? Was machten die luxusentwöhnten Stars zuerst? Die Antwort gibt es in 'Ich bin ein Star - Holt mich hier raus! Das Nachspiel', wenn sich die Promis erstmals nach ihrem harten Dschungelaufenthalt wiedersehen.

Ich bin ein Star - Holt mich hier raus! - Das Dschungelcamp 2017

In der elften Staffel von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" traten im Januar 2017 wieder prominente Kandidaten im Kampf um die heiß begehrte Dschungelkrone gegeneinander an. Im australischen Urwald stellten sich die Dschungelcamp-Stars dabei packenden und brisanten Dschungelprüfungen, in denen jeder Einzelne an seine persönlichen Grenzen gehen musste. Moderiert wurde "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" auch 2017 wieder von Sonja Zietlow und Daniel Hartwich, die die Geschehnisse im australischen Dschungel gewohnt bissig präsentierten.

An der elften Dschungelcamp-Staffel 2017 nahmen diese zwölf Kandidaten teil: Kult-Auswanderer Jens Büchner, It-Girl Gina-Lisa Lohfink, Sänger Marc Terenzi, Designer Florian Wess, Model Alexander Keen, Sängerin Fräulein Menke, TV-Maklerin Hanka Rackwitz, Schauspieler Markus Majowski, Schauspielerin Nicole Mieth, Sängerin und Model Sarah Joelle Jahnel, der ehemalige Profi-Fußballer Thomas Häßler und It-Girl Kader Loth.

Im großen Finale der elften Staffel von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" 2017 konnte sich Marc Terenzi gegen Hanka Rackwitz und Florian Wess auf den Plätzen zwei und drei durchsetzen und wurde zum Dschungelkönig 2017 gewählt.