Demnächst wieder im Programm

Ich bin ein Star - Holt mich hier raus

Dschungelcamp 2016: Nathalie Volk und Menderes Bagci holen in der Dschungelprüfung "Lotterie des Grauens" vier Sterne

Nathalie Volk und Menderes im Schleudergang mit 80.000 Dschungeltieren

Am elften Tag bei "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" passiert etwas ganz Neues: Nathalie Volk muss sich einmal im Dschungelcamp 2016 bewegen – allerdings nur auf dem Weg zur Dschungelprüfung und zurück. Sogar während der Prüfung darf das schöne Schneewittchen wieder liegen bleiben, wenn auch angeschnallt in einer Plastikbox. Zur Verstärkung hat das Topmodel Sänger Menderes Bagci dabei, der netterweise auch noch die ganze Arbeit bei der Dschungelprüfung "Lotterie des Grauens" übernimmt. Im Schleudergang bekommen es die beiden mit 80.000 Dschungeltieren zu tun und müssen sieben Fragen beantworten. Aber am Ende es reicht beim Horror-Lotto für vier Sterne.

- Anzeige -
Nathalie Volk und Menderes im Schleudergang mit 80.000 Dschungeltieren
Nathalie Volk und Menderes Bagci müssen die Dschungelprüfung mit 80.000 Tierchen absolvieren. © RTL / Stefan Menne

Die verbliebenen sieben Stars im Dschungelcamp 2016 haben erneut untereinander entschieden, wer zur Dschungelprüfung antreten muss. Die Wahl fällt auf Nathalie Volk und Menderes Bagci.

Gemeinsam mit 49 Lottokugeln werden die beiden Dschungelcamp-Kandidaten in einer Plexiglasbox festgeschnallt. Während sich die Box dreht, müssen sie insgesamt sieben Fragen, deren Antwort immer eine Zahl ist, beantworten. Die Kugel mit der Lösungszahl muss dann von den Stars gefunden und durch ein Rohr, dass nach draußen zu den Dschungelcamp-Moderatoren Sonja Zietlow und Daniel Hartwich führt, gerollt werden. Ist die Zahl auf der Kugel dann die richtige Lösung, gibt es einen Stern. Nathalie Volk und Menderes Bagci sind dabei nicht alleine, sondern werden von insgesamt 80.000 kleinen Dschungeltierchen umkrabbelt.

Nachdem die Dschungelcamp-Kandidaten Nathalie Volk und Menderes Bagci festgeschnallt worden sind, beginnt sich die Box auch schon zu drehen. Daniel Hartwich stellt die erste Frage: "Wie viele Vokale kommen in dem bekannten Zungenbrecher 'Fischers Fritz' vor?" Leider kennen die beiden Dschungelcamper das Sprichwort nicht und auch die Hilfe von Sonja Zietlow bringt nichts. Am Ende landet die Kugel mit der Nummer neun draußen, doch die richtige Antwort ist 16 – kein Stern also. "Welche Zahl kommt heraus, wenn man alle Punkte eines sechsseitigen Spielwürfels zusammenzählt?" lautet die zweite Frage. Nathalie und Menderes rechnen und rufen dann "18". Die Box hält an und die beiden Kandidaten werfen die entsprechende Lottokugel raus, doch die richtige Antwort ist natürlich 21. Der nächste Stern ist verloren.

Nathalie Volk bleibt ein wenig zu ruhig bei der Dschungelprüfung

Jetzt müssen Nathalie Volk und Menderes Bagci bei ihrer Dschungelprüfung aber Gas geben, damit das Abendessen nicht ausfällt. Also schnell auf zu Frage drei: "Wie viele Buchstaben hat das deutsche Alphabet?" Nathalie vermutet "24, oder?" Menderes beginnt das Alphabet aufzuzählen: "30, oder? 26?" Nathalie kann nichts mehr entgegnen und ist wie gelähmt. Menderes lässt also die 26 rausrollen und damit ist der erste Stern im Sack. Die nächste Frage lautet: "Wie viele Zähne hat das vollständige Gebiss eines erwachsenen Menschen?" Nathalie Volk schweigt wie immer, aber Menderes Bagci hat mit 32 die richtige die Lösung parat. Der zweite Stern ist erkämpft.

Weiter geht es und die Frage lautet: "Wie viel ergibt 13 x 2 – 7 + 8?" Da Nathalie Volk bei den Zahlen weiterhin raus ist, rechnet Menderes und kommt auf die korrekte Antwort. Der Dschungelcamp-Kandidat kommt jetzt richtig in Fahrt: "Man darf sich von Niederlagen nicht runterziehen lassen. Jetzt geht es weiter!" Von Nathalie hört man nichts, außer ab und zu ein leises Stöhnen. Während das Camp-Schneewittchen im Plexiglas-Sarg also dahinschlummert, macht sich Menderes an die nächste Frage: "An wie viele Länder grenzt Deutschland?" Nathalie beginnt zwar scheinbar kurz mitzudenken, doch sagt dann wieder nichts, als Menderes anfängt, Stress zu verbreiten. Dieses Mal liegt der Sänger mit seiner Antwort aber falsch und der Stern ist weg.

Letzte Frage bei der Dschungelprüfung von Menderes Bagci und Nathalie Volk: "Wie oft hört man das Wort 'be' in dem Refrain des Songs 'Let it Be' von den Beatles?" Nathalie wimmert nur: "Oh Gott, Menderes du kannst doch singen." Menderes glaubt, es könnten vielleicht vier sein. Sonja Zietlow hilft ein wenig und stimmt den Refrain kurz an. Dann hat Menderes die Lösung und rollt die Kugel mit der Zahl fünf raus. Korrekt! Der vierte Stern ist gesichert. Übersät von Krabbeltieren, Ameisen und Würmern verlassen Nathalie Volk und Menderes Bagci die Box. Auch wenn Nathalie Volk nur bedingt mitgearbeitet hat, muss den beiden zugestanden werden, dass sie ohne Gejammer und Geschrei ihre Dschungelprüfung gemeistert und vier Sterne erkämpft haben.

Doch damit nicht genug: An Tag elf wird nicht nur der triumph von Menderes Bagci gefeiert. Denn in Autralien wird der "Australia Day" gefeiert und weil das nicht genug ist, worüber man sich freuen könnte, dürfen sich die Dschungelcamper auch darüber freuen, dass am elften tag im Dschungelcamp alle bleiben dürfen.