Ab 13.01 | 21:15

Ich bin ein Star - Holt mich hier raus

Dschungelcamp 2015: Walter Freiwald wettert gegen Maren Gilzer

Walter Freiwald ist von Maren Gilzer genervt

Die beiden Dschungelcamp-Kandidaten Tanja Tischewitsch und Walter Freiwald haben mit viel Hirnschmalz sechs Sterne in der Dschungelprüfung "Am schlauchenden Band" erspielt. Dafür gibt es außergewöhnliche Zutaten für ein leckeres Abendessen. Aber das Dinner kommt nicht bei allen Stars gut an und schließlich zettelt Walter Freiwald einen riesigen Zoff am Lagerfeuer an. Er wettert gegen Maren Gilzer: "Die geht mir auf die Eier."

- Anzeige -

Für ihre gemeinsame Dschungelprüfung "Am schlauchenden Band" haben Tanja Tischewitsch und Walter Freiwald sechs Sterne für ihre hungrigen Dschungelcamp-Kollegen erspielt. Dafür gibt es Zutaten für ein ausgewogenes Abendessen: einen Hasen, einen Bund Spinat, einen gelben Kürbis, vier lila Karotten, einen Zweig Zitronenthymian, vier Baby-Bananen und vier australische Fingerlimetten. Klingt ja eigentlich nicht schlecht, in Sachen Camp-Essen.

Aber es wäre nicht das Dschungelcamp, wenn alle zufrieden mit dem Erkämpften wären. Nicht alle Kandidaten von "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" 2015 sind von den Zutaten angetan – es kommt zum Streit! "Habt ihr nichts anderes als dieses scheiß Fleisch, was die einem da geben?", fragt Patricia Blanco. "Ich finde das alles so eklig." Aurelio Savina stimmt ihr zu: "Warum denken sie nicht an die Vegetarier."

Walter Freiwald über Benjamin Boyce: "Er ist ein Banause!"

"Wer möchte gerne kochen?", will Walter Freiwald wissen. Benjamin Boyce war bisher mit Maren Gilzers Essen zufrieden und wünscht sich, dass sie nochmal kocht. "Maren muss nicht immer kochen", erwidert Walter Freiwald genervt. "Der Benjamin meinte, dass es von der Maren am besten schmeckt", erzählt der Moderator im Dschungeltelefon. "Wie ein Englänger nunmal so ist. Die essen ja alles! Er ist ein Banause. Meine Küche ist ein Genuss!"

Die Lage spitzt sich weiterhin zu: "Es geht nicht darum, was am besten schmeckt, sondern wer kochen möchte! Ich hab heute keinen Bock zu kochen. Ich möchte aber auch nicht, dass nur die Maren immer kocht." Dschungelcamp-Kandidaten Maren Gilzer ist von Walter Freiwald genervt: "Walters Spitzen habe ich überhört. Ich weiß nicht, welche Laus ihm über die Leber gelaufen ist." Schließlich meldet sich Jörn Schlönvoigt zum Kochen, möchte aber Marens Hilfe in Anspruch nehmen.

Das gefällt Walter Freiwald natürlich gar nicht. "Macht doch, was ihr wollt. Ich esse nicht mit. Ich habe keinen Bock mehr." Dschungelcamp-Kandidat Walter wirft der ehemaligen "Glücksfee" vor, sich immer in den Vordergrund drängen zu wollen. "Ich erkämpfe das, aber ich bin aus dem Spiel. Wenn Maren besser kocht, bitte!" Später im Gespräch mit Sara Kulka gerät der Moderator immer mehr in Rage: "Die geht mir auf die Eier! Sie spinnt doch! Sie denkt, sie ist die Größte und hat nichts im Kopf!" Der Walter ist ja Fachmann und muss das wissen.