Aktuell nicht im Programm

Ich bin ein Star - Holt mich hier raus

Dschungelcamp 2013: Kandidatin Fiona Erdmann

Fiona Erdmann verpasst das Finale

Einen Tag vor dem Finale hat es "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus"-Kandidatin Fiona Erdmann erwischt. Das Model bekam von den Zuschauern die wenigsten Anrufe und musste an Tag 15 das Dschungelcamp verlassen. Für sie ist der Traum von der Dschungelkrone geplatzt.

- Anzeige -
Dschungelcamp 2013: Kandidatin Fiona Erdmann
Fiona Erdmann belegt Platz vier in der siebten Staffel von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" © RTL / Stefan Gregorowius

Fiona Erdmann wurde im Saarland geboren, wuchs in Meldorf (Schleswig Holstein) auf, machte mit 15 Jahren den Realschulabschluss, zog nach Bremen und absolvierte mit 17 ihre Ausbildung als Gestaltungstechnische Assistentin. Immer mit voller Kraft voraus und klaren Zielen vor Augen hat Fiona schon früh erkannt, dass sie eine Kämpfernatur ist und viel in ihrem Leben erreichen möchte.

Als Dschungelcamp-Kandidatin Fiona dann aber 2007 den vierten Platz in der TV Show "Germany's Next Topmodel" erreichte, ahnte sie selber nicht, dass sie fünfeinhalb Jahre später zu den festen Größen der deutschen Medienlandschaft gehören würde. Ob als Model oder Schauspielerin: Fiona Erdmann begeistert durch ihre offene und ehrliche Art. Ein Geheimrezept gibt es dabei nicht, Fiona lebt ihr Lebensmotto: "Sei einfach du selbst" und "Geht nicht, gibt's nicht" und so kämpfte sich die Dschungelkandidatin immer wieder durch, bis sie ihre Ziele erreicht. Diese verfolgt sie mit sehr viel Ehrgeiz, Fleiß und Eigeninitiative. So gründete Sie auch 2009 ihre eigene Firma "Milumée" und baute sich so neben ihrer TV Karriere als Geschäftsfrau ein zweites Standbein auf.

Fiona ist sehr wandelbar

Auch ihre Wandelbarkeit als Schauspielerin und Model fällt immer wieder auf. Denn nach "Germany's Next Topmodel" folgten Auftritte in großen deutschen TV-Shows unter anderem hart aber fair", "Plasberg Persönlich", "TV Total", VOX -"Promi Kocharena", "TV Total Turmspringen" oder "Roche & Böhmermann". Außerdem hatte die Dschungel-Kandidatin eine Hauptrolle in dem Pro7-TV-Spielfilm "Eine wie Keine", spielte "Jessica Kramer“ in der Sat.1-Telenovela "Anna und die Liebe" und war als weibliche Hauptdarstellerin bei "Alarm für Cobra 11" und "Tacho & Turbo" zu sehen. Als gern gesehener Gast bei Markus Lanz oder Maybritt Illner zeigt sie regelmäßig, dass sie eine gute Ansprechpartnerin in vielerlei Hinsicht sein kann.

Mit dem Debüt von "DRYCE", so der Name ihres neuen Musikprojekts, zeigt Fiona eine neue Seite von sich. Gesungen hat die Dschungel-Kandidatin schon früher – ihr TV Debüt hatte sie bereits in der "Popstars"-Staffel 2006, wo sie die Recalls erreichte. Als sie dann auf die Show "Germany's Next Topmodel" angesprochen wurde, entschied sie sich doch für diese Show und bereut diesen Schritt bis heute nicht.

Jetzt besinnt sich Fiona neben dem Schauspiel und ihrem eigenen Label "Milumée" auf ihren Jugendtraum zurück und macht ihn innerhalb des Projekts "Dryce" mit dem Rapper Sammy endlich wahr. Der Name steht für die Aussage "Dreams really come true". Und ihre Träume wird sie mit Sicherheit weiter verfolgen. Mittlerweile ist Fiona 24 Jahre, glücklich verheiratet und lebt in Berlin.