Ab 13.01 | 21:15

Ich bin ein Star - Holt mich hier raus

Dschungelcamp 2013: Kandidat Joey Heindle

Dschungelcamp 2013 Kandidat Joey Heindle
Ex-DSDS-Kandidat Joey Heindle zieht ins Dschungelcamp 2013 ein. © RTL / Stefan Gregorowius

Der Ex-DSDS-Kandidat kämpft um den Titel "Dschungelkönig"

Ex-DSDS-Kandidat Joey Heindle zieht in der siebten Staffel von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" ins Dschungelcamp 2013 ein. Der Sänger Joey Heindle wird von den Zuschauern zum Dschungelkönig 2013 gewählt.

- Anzeige -

"Ich bin schon so ein verrückter Stiefel, der wo nie aufhört, zu gehen." Mit seiner liebenswert verpeilten Selbsteinschätzung bringt Joey Heindle im Recall von "Deutschland sucht den Superstar" 2012 nicht nur die Jury zum Lachen. Das bleibt Natalie Horler, Bruce Darnell, Dieter Bohlen und dem Publikum allerdings wenig später im Halse stecken, als der Kandidat freimütig von seiner schweren Kindheit erzählt. Zusammen mit seiner Mutter musste er einst vor seinem Vater, der den Rest der Familie körperlich wie seelisch misshandelte, in ein Frauenhaus fliehen.

Als er sich bei DSDS bewirbt, lebt der am 14. Mai 1993 in München geborene Joey mit Mutter und fünf Geschwistern aber längst im bayerischen Freising. "Die Musik hat mir geholfen", so Joey. Er will nun nur noch nach vorne blicken. "Es war schon schwer", erklärt er, warum er vor laufenden Kameras alte Wunden aufreißt. "Aber ich wollte, dass die Leute wissen, was mit mir passiert ist und was der Grund dafür war, dass ich zu DSDS gekommen bin."

"Der verrückte Stiefel" wurde bei DSDS Fünftplatzierter

Das Gitarre spielen hat sich Joey, der auf Elton John und Xavier Naidoo steht, selbst beigebracht. Neben seiner Ausbildung zum Beikoch, schreibt er eigene Lieder und singt - bis DSDS allerdings nur für sich oder im engen Familienkreis. Die Jury reagiert auf Joey zunächst gar nicht begeistert, der aber dann mit seiner Hartnäckigkeit beeindruckt.

DSDS verbucht Joey von Anfang an ohnehin schon als einen Erfolg für sich: "Ich hätte nie gedacht, dass ich so weit komme. Das ist doch der Wahnsinn!" Der Wahnsinn besitzt Potenzial: Obwohl Joey sich in den Motto-Shows gesanglich nicht gerade stark präsentiert und Dieter Bohlen einmal sogar entnervt den Jury-Tisch verlässt, wählen seine Fans ihn Woche für Woche eine Runde weiter. Joey landet in den Top 5, dort ist allerdings Schluss. In Motto-Show Nummer sechs scheidet der "verrückte Stiefel" aus - als Fünftplatzierter.

Seine erste eigene Single "Die ganze Welt dreht sich um Dich" stieg direkt in die Charts ein. Joeys neues Album kommt im Januar 2013 auf den Markt.