Aktuell nicht im Programm

Die Puppenstars

Die Puppenstars 2017: Die "TubeHeads" landen im Finale auf dem dritten Platz

"TubeHeads" kämpfen gegen den Riesenfrosch
"TubeHeads" kämpfen gegen den Riesenfrosch Puppentheater wird zu Spielfilm 00:03:14
00:00 | 00:03:14

Die gelbköpfigen "TubeHeads" im Kampf gegen den Riesenfrosch

Die "TubeHeads" aus Köln haben bereits bewiesen, dass man klassisches Puppentheater in einen modernen Spielfilm verwandeln kann. Auf der Bühne zeigten sie in der zweiten Vorrundenshow, wie ein riesiger Frosch die Welt an den Rand der Zerstörung trieb. Im großen Puppenstars-Finale präsentieren sie nun die Fortsetzung ihres amüsanten Actionfilms. Und die kommt spitze an: Mit insgesamt 34 Punkten belegen die "TubeHeads" am Ende den dritten Platz der zweiten Staffel von "Die Puppenstars".

- Anzeige -

Die "TubeHeads" amüsieren den Saal mit aktuellen Themen

Die Puppenstars 2017: Die "TubeHeads" nehmen den Kampf gegen den Monsterfrosch auf
Im Puppenstars-Finale zeigen die "TubeHeads" die Fortsetzung ihres Puppenfilms. Gibt es ein Happyend im Kampf gegen den Riesenfrosch? © RTL

Der Kampf gegen den zerstörerischen Monsterfrosch geht im Puppenstars-Finale in die zweite Runde. Die panischen "TubeHeads" setzen all ihre Hoffnung in den neugewählten Präsidenten der USA. Kann er die Menschheit vor dem Ende bewahren?

Doch die "TubeHeads" haben sich zu früh gefreut – auch der Präsident hat keine Idee, wie das große, grüne Biest bei Seite zu schaffen ist. Was also tun, wenn selbst der mächtigste Mann der Welt ahnungslos ist? Da bleibt nur noch eine Lösung übrig: Der berühmt berüchtigte Alleskönner Chuck Norris muss helfen. Doch auch der Alleskönner versagt und kann die Welt nicht retten.

Durch die modernen und vor allem aktuellen Themen ihres Puppenfilms schaffen es die "TubeHeads", den gesamten Saal zum Lachen zu bringen. Die ironischen Anspielungen und amüsanten Dialoge reißen Jury und Publikum von Anfang an mit. Somit ist es kein Wunder, dass die Puppenspieler Axel, Henning, Daniel und Sabine mit tosendem Applaus und Standing Ovations belohnt werden.

Die "TubeHeads" landen im großen Finale mit 34 Punkten auf dem dritten Platz

Doch das war es noch lange nicht an Belohnung: Es geht weiter mit großem Lob von der gesamten Jury. Von "super cool", über "sehr schön" bis hin zu "total klasse": Den Juroren hat es eindeutig gefallen. Sie lassen ihren Worten Taten folgen und vergeben großartige 28 Punkte an die "TubeHeads".

Zusammen mit den sechs Punkten des Publikums landet die talentierte Truppe aus Köln auf dem dritten Platz und gewinnt ein Preisgeld in Höhe von 10.000 Euro.

00:00 | 01:46

"Es fühlt sich noch so unwirklich an"

Barnabys Reaktion auf den Puppenstars-Sieg