Der Bachelor 2013: Date zwischen Liebesschaukel und Schlachthaus

Melanie hat ihre offene Art vom Vater

In der sechsten Folge von 'Der Bachelor' 2013 stattet Jan Alissa, Melanie, Mona und Sarah Besuche bei deren Familien und Freunden ab. Als erstes ist Melanie dran. Der Bachelor besucht sie bei ihren Eltern in Grimma, in der Nähe von Leipzig. Und so ungewöhnlich wie Melanie ist, verläuft auch das Date. Zuerst geht es in das familieneigene Schlachthaus, wo bei Schnaps und selbstgemachter Wurst schnell deutlich wird, dass Jan sich bestens mit Melanies Vater versteht und woher die Blondine ihre offene Art hat.

"Melanie hat es in Südafrika geschafft, mich jeden Tag zu überraschen", beginnt Jan, "ich glaube, das wird heute ein sehr verrückter Nachmittag." Und der Bachelor soll Recht behalten. Denn nachdem Jan Melanie und ihren Vater Alfons begrüßt hat, geht es in das Schlachthaus der Familie. "Wenn Jan Teil meines Lebens werden sollte, dann wir er viele Stunden in dem Schlachthaus verbringen", lacht Melanie. Denn die 24-Jährige geht mit ihrem Vater gerne jagen. Aus der Jagdbeute stellen die beiden ihre eigene Wurst her. Selbstverständlich möchte Papa Alfons testen, wie sich der mögliche Schwiegersohn in spe bei der Wurstherstellung schlägt.

Papa Alfons: "Ich hoffe, du bist ein Glückstreffer für Melanie"

Und zu seiner eigenen Überraschung schlägt Jan sich gut. "Ich bin begeistert", lobt Papa Alfons den Bachelor, nachdem er seine Wurstmischung abgeschmeckt hat. "Ein Glückstreffer", gibt Jan offen zu. "Ich hoffe, du bist ein Glückstreffer für Melli", kontert ihr Vater schlagfertig. Alfons bringt Melanies Erotik-Model-Job zur Sprache und erklärt voller Stolz, dass die Liebesschaukel in seinem Schlafzimmer von seiner Tochter höchstpersönlich entworfen wurde. "Ich bin offen erzogen worden", erklärt Melanie gelassen. "Man merkt, dass Alfons wirklich zu seiner Tochter steht und sehr stolz auf sie ist, gerade weil sie auch ein bisschen anders ist." Bei dem einen oder anderen Schnaps wird schnell klar, dass sich die beiden Männer bestens verstehen. "Wir haben die gleiche Wellenlänge. Ich komme gut mit ihm klar, und hoffe, dass da vielleicht etwas mehr kommt", zieht Melanies Vater Fazit.

Danach ziehen sich der Bachelor und Melanie in eine Holzhütte zurück, um sich bei offenem Kaminfeuer ungestört unterhalten zu können. "Du bist witzig und du würdest in mein Leben und sogar in meine Familie passen - aber ich weiß nicht, ob ich in dein Leben passe", eröffnet Melanie Jan. Ihre Sorge sei, dass Jan aufgrund seines Modeljobs zu wenig Zeit für sie habe. "Fazit des Tages vom Besuch bei Melanie ist, dass ich ein bisschen weniger Zweifel habe, ob Melanie auch eine Seite an sich haben kann, die ernsthaft für eine Beziehung geeignet ist", fasst der Bachelor zusammen. "Ich bin jemand, der Vollgas gibt, wenn er verliebt ist. Was das angeht, passen Melanie und ich sehr gut zusammen", findet Jan.

Daher überreicht der Bachelor in der Nacht der Rosen die letzte Rose Melanie und nicht Sarah. Auf Melanie, Mona und Alissa warten in der nächsten Folge von 'Der Bachelor' 2013 die Dreamdates mit Jan, während Sarah zurück nach München fahren muss.

Alles zu Der Bachelor

BACHELOR

Wolke 7! Der Bachelor hat sich in sie verliebt

Clea-Lacy bekommt die letzte Rose von Sebastian

Der Bachelor 2017 bei RTL

In der 7. Staffel begab sich "Der Bachelor" 2017 im Sunshine State Florida auf die Suche nach der großen Liebe. Ein Mann und 22 Single-Frauen, die sich in heißen Nächten näher kommen konnten. Denn: Küssen ist bei "Der Bachelor" ausdrücklich erlaubt! Aus den charmanten Bewerberinnen wählte der attraktive Junggeselle Sebastian die Frau seines Herzens aus.

Woche für Woche lernte "Der Bachelor" Sebastian die Kandidatinnen besser kennen und konnte bei exklusiven Dates prüfen, welche der Damen sein Herz höher schlagen ließ. In der Nacht der Rosen musste Bachelor Sebastian sich jede Woche neu entscheiden: Nur wer am Ende einer jeden Sendung die rote Rose von ihm bekam und diese auch annahm, durfte bleiben. Vier Kandidatinnen bekamen schließlich die Chance, dem gefragten Junggesellen ihre Familie und Freunde vorzustellen.

Die letzten drei Auserwählten - Viola, Erika und Clea-Lacy - verbrachten schließlich ein Dreamdate mit dem "Bachelor". Ins Finale schafften es Erika und Clea-Lacy. Sie durften Sebastians Eltern kennen lernen. Die letzte Rose vergab "Der Bachelor" 2017 Sebastian im Finale an die Halbbrasilianerin Clea-Lacy. Er hatte sich in sie verliebt - und aus Sebastian und Clea-Lacy wurde nach dem Ende der "Bachelor"-Staffel ein glückliches Paar.