Der Bachelor 2012: Paul Janke wird jetzt DJ

Aus dem Bachelor wird DJ Paul

Der Bachelor will nicht mehr nur das Foto-Objekt mit den roten Rosen sein. Paul Janke baut sich gerade ein zweites Standbein auf – er will sich als DJ einen Namen machen. Und um den Damen auf der Tanzfläche richtig einheizen zu können, hat Bachelor Paul fleißig an den Plattentellern geübt. Der 30-Jährige meint es ernst mit seinem neuen Job als DJ.

Auf Mallorca legt Bachelor Paul zum ersten Mal auf – und das nicht irgendwo, sondern in der Megarena. „Ich mag Musik unheimlich gerne. Ich glaube, dass das passt im Moment. Ich bin eh in Clubs unterwegs und ich glaube, dass das ein neues Feld ist, was man erobern kann“, freut sich Paul auf seine DJ-Premiere. Aber der Bachelor weiß auch: „Ein paar Knöpfe drücken kann jeder - so einfach ist das nicht! Ich glaube schon, dass das Arbeit ist. Man muss sich natürlich viele Songs mal anhören, was zueinander passt, dass man gute Übergange hat, welche Songs miteinander harmonieren.“

DJ Paul will auch einen eigenen Song rausbringen

Das Publikum auf Mallorca empfängt DJ Paul an seinem ersten Arbeitstag mit Kreischalarm. Natürlich wollen vor allem weibliche Fans wissen, wie sich der Bachelor als DJ so anstellt. Und die Premiere an den Plattentellern läuft bestens. Die Tanzfläche ist voll und die Leute sind begeistert. „Der Bachelor – hammergeil! War richtig gut!“ lautet das Fazit in der Megaarena. Und auch DJ Paul selbst ist zufrieden mit sich: „Ich denke mal, im Allgemeinen ist es sehr gut gelaufen. Ich glaube, die Leute haben mich sehr gut angenommen.“

Es dürfte also in Zukunft noch weitere Auftritte von DJ Paul geben und bald will der Bachelor auch seinen ersten eigenen Song veröffentlichen.

Alles zu Der Bachelor

BACHELOR

Wolke 7! Der Bachelor hat sich in sie verliebt

Clea-Lacy bekommt die letzte Rose von Sebastian

Der Bachelor 2017 bei RTL

In der 7. Staffel begab sich "Der Bachelor" 2017 im Sunshine State Florida auf die Suche nach der großen Liebe. Ein Mann und 22 Single-Frauen, die sich in heißen Nächten näher kommen konnten. Denn: Küssen ist bei "Der Bachelor" ausdrücklich erlaubt! Aus den charmanten Bewerberinnen wählte der attraktive Junggeselle Sebastian die Frau seines Herzens aus.

Woche für Woche lernte "Der Bachelor" Sebastian die Kandidatinnen besser kennen und konnte bei exklusiven Dates prüfen, welche der Damen sein Herz höher schlagen ließ. In der Nacht der Rosen musste Bachelor Sebastian sich jede Woche neu entscheiden: Nur wer am Ende einer jeden Sendung die rote Rose von ihm bekam und diese auch annahm, durfte bleiben. Vier Kandidatinnen bekamen schließlich die Chance, dem gefragten Junggesellen ihre Familie und Freunde vorzustellen.

Die letzten drei Auserwählten - Viola, Erika und Clea-Lacy - verbrachten schließlich ein Dreamdate mit dem "Bachelor". Ins Finale schafften es Erika und Clea-Lacy. Sie durften Sebastians Eltern kennen lernen. Die letzte Rose vergab "Der Bachelor" 2017 Sebastian im Finale an die Halbbrasilianerin Clea-Lacy. Er hatte sich in sie verliebt - und aus Sebastian und Clea-Lacy wurde nach dem Ende der "Bachelor"-Staffel ein glückliches Paar.