IMMER SA | 20:15

Das Supertalent

Das Supertalent 2014: Patrick Müller-Klug bringt die Mädels zum kreischen

Bruce liebt Patricks Stimme und drückt Goldenen Buzzer
Bruce liebt Patricks Stimme und drückt Goldenen Buzzer Das Supertalent 2014: Show 5 00:08:55
00:00 | 00:08:55

Bruce lässt Patricks größten Traum wahr werden

Kandidat Patrick Müller-Klug ist 16 Jahre alt und träumt davon auf der großen Bühne zu stehen. In der fünften Show von "Das Supertalent" 2014 singt er "Lego House" von Ed Sheeran und begleitet sich selbst auf Gitarre. Mit seiner gefühlvollen Performance beeindruckt er insbesondere Juror Bruce Darnell, der nach Patricks Auftritt aufsteht und den "Goldenen Buzzer" drückt.

- Anzeige -

Supertalent-Kandidat Patrick Müller-Klug lebt seit seinem zweiten Lebensjahr mit seiner Familie in Marbella. Seit seinem 10. Lebensjahr nimmt er Gitarren- und Klavierunterricht und entwickelte allmählich seinen Gesang. Patricks Wunsch war es immer auf einer großen Bühne zu performen – bei "Das Supertalent" 2014 wird sein Traum nun wahr. Vor der Jury präsentiert der 16-Jährige den Hit "Lego House" von Ed Sheeran und begeistert damit die Jury. Besonders überzeugt zeigt sich Juror Bruce Darnell, der nach Standing Ovations im Publikum zunächst alle auf die Folter spannt. "Ich gehe auf Risiko. Ich mache das jetzt", kündigt Bruce Darnell an, verlässt das Jurypult und drückt den "Goldenen Buzzer", der den Supertalent-Kandidaten Patrick Müller-Klug direkt ins Finale katapultiert. "Ich finde du bist zeitgemäß. Ich wette, die Mädchen werden wahnsinnig, wenn sie dich auf der Bühne sehen", lobt Bruce. Patrick kann seine Freude kaum fassen. Er genießt das Bad im Goldflitter, strahlt über das ganze Gesicht und bricht anschließend in Freudentränen aus.

Auch Guido Maria Kretschmer ist nach Patricks Auftritt verzaubert. "Als du angefangen hast zu singen, als die ersten Mädchen angefangen haben zu kreischen und du gelacht hast, da ging die Sonne auf." Lena Gercke kann ihren Vorrednern nur beipflichten und schwärmt: "Ich finde du bist smart und charmant, dich lieben die Mädels." Dieter Bohlen gibt zu, dass Supertalent-Kandidat Patrick zwar "nicht der beste Sänger" für ihn ist, er ihn aber "niedlich" findet und schauen möchte, wie es für den 16-Jährigen weitergeht.

Mystery BrotherZ überzeugen mit A-cappella-Gesang und Tanz

Ebenfalls weiter sind die "Mystery BrotherZ", die bei der Jury mit A-cappella-Gesang und Tanz punkten. Mit viermal "Ja" geht es für die Gruppe in die nächste Runde.

Saulo Godoy und Anna de Carvalho verzaubern die Supertalent-Jury mit Partnerakrobatik an einer schwebenden Polestange. Bruce Darnell zeigt sich sehr an der Polestange der Kandidaten interessiert und wagt mit Hilfe seiner Kollegin Lena Gercke einen Flug über die Supertalent-Bühne. Die Jury hat nicht nur viel Spaß, sondern ist auch überzeigt von dem Talent des Duos und vergibt viermal "Ja".

Auch Nhât-Nam Lê benötigt für seinen Auftritt möchte bei seinem Auftritt bei "Das Supertalent" 2014 eine Stange. Am "Chinesischem Mast" möchte der Akrobat den aktuellen Rekord als "Human Flag", also als menschliche Flagge, brechen. Tatsächlich gelingt es ihm und auch bei der Jury kann der 27-Jährige punkten. Er bekommt vier "Ja"-Stimmen und schafft den Sprung in die nächste Runde.

Akrobatin Santé Fortunato setzt bei ihrer Performance auf eine Vielzahl von Hula Hoop-Reifen, die sie mit ihrem gesamten Körper in Bewegung hält. Auch hierbei werden Bruce Darnell und Lena Gercke neugierig und schwingen beim Hula Hoop selbst die Hüften auf der Supertalent-Bühne. Bis auf Dieter Bohlen vergibt die Jury ein "Ja" und somit ist Santé eine Runde weiter.

Während Saxophon-Spieler Andrian Malitzki an seinem Instrument ebenfalls überzeugen kann, schafft es bei dem Duo um Lizzy Bürgin und ihrer Freundin Adriana Silva nur eine weiter. Nach der gemeinsamen Performance des Hits "Diamonds" von Rihanna findet die Jury, dass die beiden Mädchen stimmlich nicht harmonieren. Im zweiten Durchgang sollen sie solo singen. Dabei kann Supertalent-Kandidatin Adriana Silva mit "Because Of You" von Kelly Clarkson zu überzeugen und schafft es eine Runde weiter. Ihre Freundin Elizabeth Bürgin hat leider das Nachsehen, freut sich aber trotzdem für ihre Freundin.

Nicht überzeugen können Paradiesvogel Barbara Zimmermann, die ein großer Britney-Spears-Fan ist und in einem freizügigen Indianer-Bauchtanz-Kostüm "Don't Cha" von den Pussycat Dolls performt und Schnellsprecher Fabian Khajouei, der an "Burn" von Ellie Goulding scheitert.

Ein weiteres Highlight in der fünften Show von "Das Supertalent" 2014 ist das Tennis-Match zwischen den beiden Juroren Dieter Bohlen und Bruce Darnell. Der Poptitan hat die Nase vorn und siegt glorreich auf dem Tennisplatz. Bruce muss seinen Wetteinsatz einlösen und in der nächsten Show "Fly Me To The Moon" singen.

00:00 | 00:21

Am Samstag regnet es Gold

Bruce Darnell haut drauf