AB 10.09. | SA | 20:15

Das Supertalent

Das Supertalent 2011: Leon Schmidt flirtet mit Sylvie und Motsi

Leon singt "Halo" von Beyoncé
Leon singt "Halo" von Beyoncé Supertalent 2011: Castingshow 9 00:06:53
00:00 | 00:06:53

Bei „Halo“ schaut Leon den Jury-Damen tief in die Augen

Der Student Leon Schmidt gibt bei „Das Supertalent 2011“ eine Akustik-Version des Beyoncé-Hits „Halo“ zum Besten. Während er mit seiner Gitarre auf der Bühne sitzt und singt, schaut er den beiden Jury-Damen Sylvie van der Vaart und Motsi Mabuse tief in die Augen.

- Anzeige -

Nach Leons Performance gibt es Standing Ovations vom Publikum und viel Lob von der Jury. „Du hast das sehr schön gesungen. Du hast Motsi und mir tief in die Augen geschaut. Du machst das sehr klug. Du hast ein Sparkle’ in den Augen. Du flirtest ein bisschen und das funktioniert“, schwärmt Sylvie van der Vaart. Motsi Mabuse ist ebenfalls hellauf von dem smarten Wiener begeistert: „Wenn ich deine Augen sehe, finde ich es toll. Wenn ich deine Lippen sehe, finde ich es toll. Und deine Stimme hat etwas ganz romantisches. Das war super!“ Dieter Bohlen hätte sich mehr „Dramatik“ in dem Song gewünscht, doch die Stimme findet er „fantastisch“ und gibt Leon Schmidt das Ticket in die nächste Runde.

Die Jury ebenfalls überzeugen konnte das Duo Tap DJ, Felicitas Frank, die kleine Anastasia Kryshtopina und Sänger Torben Nielsen.

Dagegen konnten leider nicht überhaupt nicht punkten: Elvira Du Chatenier mit ihrer Unterwasser-Show, Frank Schneeweiß, Zoltan Matyassi, Helena Kaiserova, „die Krönung der Schöpfung“ Maria Scheckenbach, Birgit und Tseng-Hai Sun, Wolfgang und Jasmin, Fakir Beat Bürgler, „Popeye“ Antonio Francis, und Wiederkehrer Stefan Choné.

00:00 | 00:15

"Das Supertalent" ab 10. September 2016

Das große Staunen ist zurück!