Aktuell nicht im Programm

Das Jenke-Experiment

Das Jenke-Experiment: Welche Probleme haben Rollstuhlfahrer im Alltag?

Rollstuhlfahrerin Carolin zeigt Jenke ihren Alltag

RTL-Reporter Jenke von Willmsdorff will sich in seinem neuen Experiment fünf Tage in einen Rollstuhl setzen. Um sich ein besseres Bild zu machen und auch um zu lernen, wie er sich im Alltag auf Rädern bewegen kann, hat er sich mit Carolin Fischer verabredet. Sie hatte ihm geschrieben und angeboten, ihn bei seinem Experiment zu unterstützen.

- Anzeige -
Rollstuhlfahrerin Carolin zeigt Jenke ihren Alltag
Carolin Fischer ist seit zwölf Jahren an den Rollstuhl gefesselt. Sie zeigt, wo Jenke besonders aufpassen muss.

Carolin Fischer hat sich mit ihrer Behinderung so gut es geht arrangiert. Sie arbeitet als Bürokauffrau und modelt. Im Alter von 13 Jahren stürzte sie beim Spielen sieben Meter in die Tiefe. Von einer Minute auf die andere war nichts mehr wie es einmal war.

Wie verkraftet man einen solchen Schicksalsschlag? Carolin ist ab unterhalb der Brust vollständig gelähmt. Sie zeigt Jenke, wie man sich im Rollstuhl durch den Alltag bewegt. Bereits eine Bordsteinkante kann zum unüberwindbaren Hindernis werden - das muss auch Jenke erfahren. Und auch die Bürgersteige sind oftmals viel zu eng für Rollstuhlfahrer. Außerdem ist die fehlende Rücksichtnahme im Straßenverkehr wohl das größte Problem für Menschen mit Querschnittlähmung. Carolin ist solchen Situationen täglich ausgeliefert - und das seit zwölf Jahren. Die Zeit heilt alle Wunden heißt es, aber kann man sich wirklich daran gewöhnen seine Beine nie mehr bewegen zu können? Carolin hat sich zumindest damit abgefunden. Nur in ihren Träumen, so sagt sie, kann sie manchmal wieder gehen.

Aber Mitleid möchte die 25-Jährige nicht. Wieso auch? Sie lebt ein normales Leben wie Millionen andere auch. Seit zwei Jahren hat sie einen festen Freund, demnächst wollen die beiden zusammenziehen. "Er akzeptiert mich so wie ich bin", sagt sie. Auch wenn damit Einschränkungen verbunden sind. Nur ein Bruchteil aller Restaurants, Clubs oder Hotels sind behindertengerecht. Aber dennoch führen sie eine ganz normale Beziehung. Jenke ist überrascht, wie positiv Carolin eingestellt ist.

00:00 | 04:49

"Man merkt es leider zu spät."

Wie Eltern unter der Essstörung ihrer Kinder leiden