Christine. Perfekt war gestern: Diana Amft: "Natürlich bin ich nicht perfekt"

Diana Amft: "Natürlich bin ich nicht perfekt"
Diana Amft: "Natürlich bin ich nicht perfekt" Sie liebt chaotische Rollen 00:06:12
00:00 | 00:06:12

Die Schauspielerin liebt chaotische Rollen

Zum Auftakt des neuen Comedy-Hits bei RTL "Christine. Perfekt war gestern" spricht Hauptdarstellerin Diana Amft im Interview über ihre Rolle als chaotische Single-Mama. Dabei verrät die Schauspielerin, dass sie privat "auch nicht perfekt ist" und wie ihre Serienfigur die "alte" Christine auch gerne mal ins Fettnäpfchen tritt.

- Anzeige -

Nach "Doctor’s Diary" folgt ab Donnerstag, den 22. August, um 21.15 Uhr Diana Amfts nächster Comedy-Hit bei RTL. Als „alte“ Christine dreht sie wieder richtig auf und überzeugt einmal mehr in Sachen trockenem Humor und Situationskomik. Christine ist liebenswert und chaotisch, voller Energie und nicht auf den Mund gefallen. Diese Eigenschaften schätzt Diana Amft besonders an ihrer Rolle: "Mir persönlich ist das supersympathisch. Deswegen liebe ich diese Rollen. Ich kann mich damit viel eher identifizieren als wenn man sagt 'Die ist zu Millionen Prozent perfekt.'" Wie auch ihre Serienfigur "Christine" ist auch Schauspielerin Diana Amft nicht perfekt: "Natürlich trete ich auch in Fettnäpfchen und merke, dass ich nicht perfekt bin. Man möchte es immer sein, aber es passieren immer so viele Sachen, wo man sagt 'Okay, es geht auch mal daneben.' Ich kann es aber auch gut akzeptieren. Deswegen sind mir die Figuren sehr sympathisch."

Erfolgreich als Schauspielerin und Autorin

Doch es gibt auch Unterschiede zwischen Serienfigur "Christine" und Schauspielerin Diana Amft. Während "die alte Christine" versucht aus ihrem Single-Leben auszubrechen und auf Partys neue Männer kennen lernen möchte, ist "Ruhe und ein bisschen Privatzeit" für Diana Amft "das größte Geschenk". Sie mag es, einfach dazusitzen und sich zu unterhalten. Nebenbei nimmt sie sich sogar Zeit, Kinderbücher zu schreiben. Ihr Buch "Die Spinne Widerlich" erntet sowohl von Kindern als auch von Erwachsenen positive Resonanz. Nun soll das Kinderbuch sogar verfilmt werden.

Doch jetzt ist erst einmal Diana Amft selbst auf dem Bildschirm zu sehen. Ihre Abenteuer als "alte Christine" in "Christine. Perfekt war gestern" sehen Sie ab Donnerstag, 22. August, um 21.15 Uhr bei RTL.

So sehen die Sommerhaus-Stars Folge 3

"Ein bisschen ist es schon Fremdschämen"