Cheyenne Pahde wird bei 'Let's Dance' von Schwester Valentina unterstützt

Es knistert gewaltig bei Cheyenne und Andrzej
Es knistert gewaltig bei Cheyenne und Andrzej Let's Dance 2017: 1. Liveshow 00:05:57
00:00 | 00:05:57

"Damit hätte ich echt nicht gerechnet"

Valentina Pahde war extra aus Berlin angereist um Cheyenne in der ersten Live-Show von 'Let's Dance' zu unterstützen. Und obwohl sie nur im Publikum saß, war sie mindestens genau so aufgeregt wie ihre Zwillings-Schwester.

- Anzeige -

Valentina Pahde: "Ich bin fast ohnmächtig vom Stuhl gekippt"

Während 'Alles was zählt'-Star Cheyenne Pahde bei 'Let's Dance' mit dem Langsamen Walzer übers Parkett schwebte, hielt es Zwillingsschwester Valentina im Publikum kaum mehr auf ihrem Sitz. "Also ich war definitiv aufgeregter als sie. Ich bin fast ohnmächtig vom Stuhl gekippt als ich den Einspieler gesehen habe", gibt der 'GZSZ'-Star im Interview mit VIP.de zu. "Und als ich sie dann habe tanzen sehen, war ich den Tränen nahe. "

Die Aufregung war allerdings völlig umsonst, denn Cheyenne begeisterte die Jury und katapultierte sich mit ihren 25 Punkten in der ersten Show direkt in die Top 3. "Also, ich wusste ja, dass sich Cheyenne bewegen kann, aber dass sie so gut tanzen kann und dass es so eine tolle Choreografie wird und dass das alles so geil wird, damit hätte ich echt nicht gerechnet," schwärmt die stolze Schwester. 

Übrigens könnte sich Valentina auch vorstellen mal bei 'Let's Dance' dabei zu sein. "Das ist eine tolle Show und jetzt kann ich hier ja schon mal ein bisschen 'Let's Dance'-Luft schnuppern." Und Cheyenne fügt hinzu: "Ich kann dir nur empfehlen hier auch mal mitzumachen." Wer weiß, vielleicht sehen wir ja im nächsten Jahr Valentina auf dem Parkett. 

LET'S DANCE

ALLE VIDEOS
00:00 | 02:17

Backstage-Reporter Martin Tietjen hakt nach

Sind Tänzer wirklich auch gut im Bett?