MO - FR | 19:05

Alles was zählt

AWZ: Heike Warmuth spielt Carmen Bauer

AWZ-Star Heike Warmuth
Heike Warmuth © (c) RTL/ Stefan Gregorowius

Rollenprofil Carmen Bauer

Carmen Bauer ist Simones jüngere Halbschwester. Wegen Carmens Mutter, einer Hausangestellten der von Altenburgs, verließ Graf Ludwig von Altenburg seine Familie, starb aber schon ein paar Jahre nach Carmens Geburt. Simone wurde von ihrer Mutter eingeredet, dass ihr Vater sie nie geliebt hat und seine Bastard-Tochter vorzog. Seitdem verspürt Simone eine tiefe Abneigung gegen Carmen. Carmen wuchs in einfachen Verhältnissen auf, brach früh die Schule ab und jobbte in wechselnden Jobs in der Gastronomie. Ihre Tochter Michelle zog Carmen alleine auf, der Mann verließ sie schon vor Michelles Geburt. Obwohl Carmen es nie leicht im Leben hatte, ist sie ein offener, anpackender, lebensfroher Mensch. Sie findet schnell Anschluss und hatte auch nie Probleme damit, Männer kennen zu lernen – wäre da nicht ihre fatale Schwäche für die falschen ...

- Anzeige -

Name: Bauer

Vorname: Carmen

Familienstand: Single

Beruf: Wirtin

Familienangehörige/ Partner:

Michelle (Micki) Bauer (Tochter)

Simone Steinkamp (Halb-Schwester))

Jenny Steinkamp ("Halb"-Nichte)

Vanessa Steinkamp ("Halb"-Nichte)

Ziele / Wünsche:

Carmen tat und tut alles für ihre Tochter, auch wenn das Eislaufen eigentlich ihre finanziellen Möglichkeiten überstieg. Trotzdem ist sie nie auf die Idee gekommen, ihre "reiche" Verwandtschaft um Hilfe zu bitten. Carmen hat nichts gegen Simone, sie sieht aber auch nicht ein, sich "schuldig" zu fühlen, nur weil sie geboren wurde. Richard Steinkamp hingegen findet sie sehr sympathisch, doch ein Blick von Simone reicht, um Carmen klarzumachen, dass sie von diesem Mann besser Abstand halten sollte.

Biografie Heike Warmuth

Heike Warmuth wurde am 5. November 1979 in Potsdam/ Babelsberg geboren. Sie besuchte von 1999 bis 2003 die Hochschule für Schauspielkunst "Ernst Busch" in Berlin. Ihr erstes Engagement erfolgte im Jahr 2002 am Maxim-Gorki-Theater Berlin. Seitdem ist Heike Warmuth freischaffend für Film, Fernsehen, Hörfunk und Theater tätig. Sie war zum Beispiel in den Kino-Filmen "Effi Briest" und "Das wilde Leben" zu sehen. Im Fernsehen spielte sie in dem Drei-Teiler "Die Kirschenkönigin" mit sowie in "Monogamie für Anfänger", "Der Minister", "SOKO Leipzig" und "Die Ex bin ich".

00:00 | 02:19

AWZ-Folge vom 23.06.2017

Was hecken die beiden gegen Richard aus?