MO - FR | 17:30

Unter uns

Anna tröstet sich in Rufus' Armen

Unter uns: Anna und Rufus küssen sich
Anna und Rufus küssen sich

Anna ist nach der Trennung von Paco verzweifelt

Anna ist verzweifelt, weil Paco sie verlassen hat. Sie zieht aus der gemeinsamen Wohnung aus und quartiert sich bei ihrer Mutter ein. Die hat allerdings derzeit noch einen anderen Untermieter, und zwar Rufus. Der ist nach dem Tod von seiner Frau Rebecca ebenfalls bei Irene untergeschlüpft.

- Anzeige -

Anna und Rufus teilen ein ähnliches Schicksal: Beide sind vor nicht allzu langer Zeit von ihren Partnern verlassen worden und fühlen sich dementsprechend einsam. Eines Abends finden sich die beiden in trüber Stimmung in Irenes Wohnzimmer auf dem Sofa wieder. Sie schauen zusammen Fernsehen und trinken ein Glas Rotwein dabei.

Anna und Rufus kommen sich näher

Der Abend nimmt seinen Lauf. Das Programm im Fernsehen wird mit der Zeit immer langweiliger, die Menge an Wein, die Anna und Rufus trinken, immer größer. Bis es schließlich kommt, wie es kommen muss. Benommen von dem Wein, den sie intus haben, beginnen Anna und Rufus, sich zu küssen. Ihre Küsse werden immer intensiver und heißblütiger, bis sie schließlich beginnen, sich die Kleidung auszuziehen und sich ihrer Leidenschaft hinzugeben …

Anna und Rufus – eine überraschende Konstellation, oder? Kannst du verstehen, dass die beiden Trost in den Armen des anderen gesucht haben? Poste deine Meinung auf der Facebook-Seite von „Unter uns“ oder schreibe unten auf dieser Seite einen Kommentar.

00:00 | 03:00

"Unter uns"-Folge vom 08.12.2016

Utes Liebesgeständnis öffnet Till die Augen