Anastacia ist Teil der "Rising Star"-Promi-Jury 2014

"Rising Star"-Jury-Mitglied Anastacia: Die Biografie

US-Megastar Anastacia komplettiert neben dem deutschen Reggae-Musiker Gentleman, der deutschen Queen of German Soul Joy Denalane, und dem Singer- und Songwriter Sasha, die vierköpfige Promi-Jury von "Rising Star" 2014. Lest hier die Biografie der "Rising Star"-Jurorin Anastacia:

- Anzeige -
Anastacia ist Mitglied der Jury von Rising Star
US-Superstar Anastacia ist Teil der vierköpfigen Promi-Jury von "Rising Star" 2014. © RTL / Sebastian Schmidt

"Rising Star"-Jurorin Anastacia Lyn Newkirk, US-amerikanische Sängerin und Songwriterin, internationaler Superstar mit zahlreichen Top 1-Hits und Musikauszeichnungen und bis dato 30 Millionen Tonträgern, wurde am 17.09.1968 in Chicago geboren. Als Tochter des Sängers Robert Newkirk und des Broadway-Stars Diane Hurley wurde ihr die Musikalität schon in die Wiege gelegt. Aufgrund einer chronisch-entzündlichen Darmkrankheit Morbus Crohn musste Anastacia schon in jungen Jahren mit Einschränkungen leben. Als Jugendliche entdeckte Anastacia ihre Liebe zum Tanz und erhielt Ende der 80er Jahre bereits Engagements als Tänzerin in den Musikvideos u. a. von Salt-N-Pepa und später dann bei Club MTV.

Während und nach ihrer Ausbildung als Friseurin arbeitete "Rising Star"-Jurorin Anastacia als Studiosängerin u. a. für Künstler wie Jamie Foxx. 1998 nahm sie am Gesangswettbewerb "The Cut" bei MTV teil und schaffte es bis ins Finale. Obwohl sie nicht gewann, bot man ihr einen Plattenvertrag bei Epic Records an. 2000 erschien Anastacias erstes Studioalbum "Not That Kind" mit dem Top-Ten-Hit "I’m Outta Love“ und verkaufte sich weltweit mehr als fünf Millionen Mal. 2001 legte "Rising Star"-Jurorin Anastacia mit "Freak Of Nature" ihr zweites Album nach, das mit sieben Millionen verkauften Exemplaren den Erfolg des Debütalbums noch übertraf und auch in Deutschland Platz 1 belegte. "Paid My Dues" und "One Day In Your Life" hießen die erfolgreichen Singles, die auch in Deutschland Top 10-Hits waren. 2002 steuerte Anastacia mit "Boom" den offiziellen Song zur Fußball-Weltmeisterschaft in Japan und Südkorea 2002 bei.

"Rising Star"-Jurorin Anastacia hat bisher über 30 Millionen Tonträger verkauft

Nach einer krankheitsbedingten Pause von einem Jahr brachte die Sängerin 2004 ihr drittes Album "Anastacia" heraus. Das Album bekam allein in Deutschland fünffach Platin verliehen und erreichte Platz eins der deutschen Album-Jahrescharts 2004. Die anschließende Europatour brachte "Rising Star"-Jurorin Anastacia europaweit ausverkaufte Hallen. 2005 erschien das "Greatest Hits"-Album. Die Single-Auskopplung "I Belong to You (Il Ritmo Della Passione)", ein Duett mit Eros Ramazotti, wurde der Nummer-1-Hit der beiden Künstler in Deutschland. Nach einer längeren Pause kehrte Anastacia 2008 mit "Heavy Rotation" zurück. 2012 veröffentlichte Anastacia mit "It's a Man's World" ein Coveralbum, auf dem sie u. a. Rockklassiker von Led Zeppelin bis AC/DC covert. Im Mai 2014 erschien ihr sechstes Studioalbum "Resurrection".

Bis dato hat die "Rising Star"-Jurorin Anastacia 30 Millionen Tonträger verkauft und zahlreiche Musikauszeichnungen bekommen.

Seit 2003 kämpft Anastacia gegen Brustkrebs, der zuletzt im April 2013 diagnostiziert worden war. Aus diesem Grund rief sie bereits nach ihrer ersten Brustkrebsoperation 2003 den Anastacia Fund ins Leben und engagierte sich seither für eine bessere Früherkennung.

00:00 | 03:14

"Unter uns"-Folge vom 25.07.2016

Ute versteckt sich vor der wütenden Eva