AB 01.09. | DO | 20:15

Alarm für Cobra 11

"Alarm für Cobra 11“: Vinzenz Kiefer wird der neue Kommissar neben Erdogan Atalay

Vinzenz Kiefer: „Es ist ein fantastisches Gefühl"

Deutschlands erfolgreichste Actionserie "Alarm für Cobra 11" bekommt ein neues Gesicht: Vinzenz Kiefer heißt der Neuzugang, der ab dem 27. März an der Seite von Erdogan Atalay den Verbrechern auf der Spur ist und Tom Beck als Autobahnkommissar ablösen wird. Im Juli 2013 fiel für den 34-jährigen Schauspieler („Der Baader Meinhof Komplex“) die erste Klappe am Set der Autobahn-Cops.

- Anzeige -
Das neue Gesicht bei "Alarm für Cobra 11": Vinzenz Kiefer
Das neue Gesicht bei "Alarm für Cobra 11": Vinzenz Kiefer © RTL / Guido Engels

„Vinzenz Kiefer ist ein toller Charakter mit Ecken und Kanten, dessen Figur eine starke Backstory haben wird. Mit der modernen Figur Alex Brandt werden wir ‚Alarm für Cobra 11‘ einmal mehr neu definieren. Denn der langjährige Erfolg der Serie ist nicht zuletzt darauf zurückzuführen, dass wir stets mit der Zeit gegangen sind und Veränderungen als Chance für eine Weiterentwicklung gesehen haben", beschreibt Peter Jännert als zuständiger Redakteur die neue Rolle bei "Alarm für Cobra 11".

Alex Brandt ist der neue Partner von Semir Gerkan
Alex Brandt ist der neue Partner von Semir Gerkan © RTL / Guido Engels

Vinzenz Kiefer wurde am 29. Januar 1979 in Weilburg/Lahn geboren. Eher zufällig kam er zur Schauspielerei und begann seine Fernsehkarriere 1997 bei der RTL-Serie „Unter uns“. Fortan machte er sich nicht nur als Fernsehschauspieler in Produktionen wie dem „Tatort“ einen Namen, sondern glänzte auch in hochkarätigen Kinofilmen wie „Der Baader Meinhof Komplex“ oder „Free Rainer“. Zudem übernahm er 2012 in der Schirach-Verfilmung „ Glück“ eine Hauptrolle, für den Doris Dörrie mit dem Regiepreis beim Bayrischen Filmpreis ausgezeichnet wurde. Aber nicht nur in nationalen Filmen stellte er sein Können unter Beweis, auch in internationalen Movies wie Kevin Spaceys „Beyond the sea“ wirkte Kiefer mit.

00:00 | 00:31

"Alarm für Cobra 11" am 01. September um 20:15 Uhr

Dieses Verbrechen könnte die Welt verändern