ADHS: Hochbegabung geht häufig mit ADHS einher

17.01.2013 | 09:39
ADHS: Hochbegabung geht häufig mit ADHS einher

ADHS und Hochbegabt? Checkliste für Eltern

ADHS und Hochbegabung gehen oft gemeinsam einher. Es gibt nicht den oder die Hochbegabten. Menschliche Stärken und Schwächen sind unter besonders begabten Menschen ebenso verbreitet wie unter "normalen“ Menschen auch. Und nur die wenigsten fallen durch überdurchschnittliche Leistungen auf.

- Anzeige -

Hochbegabung kann nur durch einen Test gesichert festgestellt werden. Aber es gibt Hinweise, die eine Hochbegabung zumindest möglich erscheinen lassen. Wir haben eine Liste mit Verhaltensweisen und Eigenschaften zusammengestellt, die besonders bei hochbegabten Kindern häufig beobachtet werden können:

1. Merkmale des Lernens und des Denkens, die Hinweise auf eine Hochbegabung sein können:

• Hohes Detailwissen in einzelnen Bereichen
• Ungewöhnlicher Wortschatz für das Alter
• Ausdrucksvolle, ausgearbeitete und flüssige Sprache
• Ausgeprägte Fähigkeit, sich Fakten schnell merken zu können
• Genaues Durchschauen von Ursache-Wirkungs-Beziehungen
• Intensive Suche nach Gemeinsamkeiten und Unterschieden
• Gutes Erkennen von zugrunde liegenden Prinzipien bei schwierigen Aufgaben
• Besondere Fähigkeit, leicht gültige Verallgemeinerungen herzustellen
• Außergewöhnlich gute Beobachtungsgabe
• Selbstmotiviertes Lesen vieler Bücher; Bevorzugung von Büchern, die über die Altersstufe deutlich hinausgehen
• Kritisches, unabhängiges und wertendes Denken

2. Arbeitshaltung und Interessen, die ein Hinweis auf eine Hochbegabung sein können:

• Aufgehen in bestimmten Aufgaben
• Bemühen, Aufgaben stets vollständig zu lösen
• Streben nach Perfektion
• Selbstkritik
• Kritische Haltung gegenüber dem eigenen Tempo oder Ergebnis
• Bevorzugung von unabhängigem Arbeiten, um hinreichend Zeit für das Durchdenken eines Problems zu haben
• Setzen von hohen Leistungszielen und Lösen (selbst)gestellter Aufgaben mit einem Minimum an Anleitung und Hilfe durch Erwachsene
• Interesse an vielen "Erwachsenenthemen" wie Religion, Philosophie, Politik, Umweltfragen, Gerechtigkeit in der Welt (etc.)

3. Merkmale des sozialen Verhaltens, die ein Hinweis auf eine Hochbegabung sein können:

• Beschäftigung mit Begriffen wie Recht/Unrecht, Gut/Böse und Bereitschaft, sich ggf. gegen Autoritäten zu engagieren
• Individualismus
• Akzeptanz von Meinungen von Autoritäten, erst nach einer kritischen Prüfung
• Fähigkeit zur Übernahme von Verantwortung und Zuverlässigkeit in Planung und Organisation
• Wahl von Gleichbefähigten, häufig Älteren als Freunde
• Neigung, schnell über Situationen zu bestimmen
• Einfühlungsvermögen und Aufgeschlossenheit gegenüber politischen und sozialen Problemen

Quelle: Bundesministerium für Bildung und Forschung

Bildquelle: dpa bildfunk
00:00 | 02:01

"Unter uns"-Folge vom 24.05.2016

Es gibt etwas, das Ute über diesen Herrn nicht weiß