"30 Jahre Modern Talking - Die ganze Wahrheit!" bei RTL: Dieter Bohlen und Thomas Anders erzählen ihre Geschichte

Thomas Anders und Dieter Bohlen feiert Jubiläum

Die unterhaltsame Dokumentation "30 Jahre Modern Talking – Die ganze Wahrheit" am 3. Dezember 2014 20.15 Uhr, erzählt die einzigartige Erfolgsgeschichte von Dieter Bohlen und Thomas Anders. Beide erzählen in ausführlichen Interviews getrennt voneinander ihre Version der Geschichte. Und auch viele Wegbegleiter, Freunde, Insider kommen zu Wort in dieser nostalgischen Zeitreise durch drei Jahrzehnte Modern Talking.

- Anzeige -

SIE sind das erfolgreichste deutsche Popduo ever! SIE haben 120 Millionen Tonträger verkauft, mehr als Britney Spears, Depeche Mode oder Rod Stewart! SIE hatten 5 Nummer 1 Hits in Folge und waren in 30 Ländern gleichzeitig in den Charts! Modern Talking!

Vor 30 Jahren begann die einmalige Karriere von Dieter Bohlen und Thomas Anders. Mehr zufällig als geplant produzierten sie ihren ersten Nummer 1- Hit und seitdem schreiben sie nicht nur Musikgeschichte: Erfolge, Skandale und Trennungen gehören zu der gemeinsamen Story von Modern Talking genauso wie Freundschaft, Ehrgeiz und Liebe. Dabei fragt man sich dieser Tage, ob das außergewöhnliche Popmärchen wirklich schon zu Ende ist? Erst vor drei Monaten machte ein 20 Millionen Angebot für ein Comeback des Popduos Schlagzeilen und sorgt seitdem für Gerüchte.

Doch gibt es eine Chance für Modern Talking 3.0? Und was ist die wahre Geschichte hinter den vielen kleinen Anekdoten und Schlagzeilen aus der Boulevardpresse, die wir alle über Modern Talking gelesen haben? Warum ging Thomas Anders plötzlich nur noch in Begleitung seiner Ehefrau Nora auf Toilette? Wie kam es wirklich zu den Trennungen des Duos und warum hat Modern Talking in Russland heute noch den Stellenwert den im Westen die Beatles haben?

Einmaliges Material aus 30 Jahren Modern Talking

Die zweistündige Dokumentation 30 Jahre Modern Talking – Die ganze Wahrheit beantwortet diese Fragen und lüftet die letzten Geheimnisse um das mediale Starduo. Der Zuschauer wird in die 80er Jahre des letzten Jahrhunderts entführt und erlebt noch einmal mit wie alles begann, als Dieter Bohlen mit bunten Trainingsanzügen und Vokuhila-Frisur und Thomas Anders mit Wallemähne und Lipgloss die Charts stürmten und tausende Fans faszinierten.

Dieter Bohlen selbst erzählt in einem ausführlichen Exklusiv-Interview auf seine unnachahmliche Art die ganze Wahrheit über Modern Talking. Was denkt er heute über die Nora-Kette, und warum ging die zweite Trennung des Duos von ihm aus? Wie wurde er zum Poptitan der Deutschen, und was hat Modern Talking damit zu tun? Dieter Bohlen erfindet sich immer wieder neu und dabei ist er - ob nun als Popsänger, Musikproduzent, Buchautor, Werbefigur oder Fernsehstar - immer auch sehr erfolgreich. Wie macht er das? Das intime Interview mit einem der bekanntesten Deutschen versucht das Phänomen Dieter Bohlen ein Stück weit zu entschlüsseln und zeichnet die Ausnahmekarriere des Modern-Talking-Gründers noch einmal nach.

Und er gehört untrennbar zu dieser Geschichte dazu, denn er war die andere Hälfte von Modern Talking. In einem zweiten ausführlichen Interview präsentiert uns Thomas Anders seine Version der Geschichte des Popmärchens. Warum wollte er ursprünglich unbedingt auf Deutsch singen? Welche Rolle spielte seine Exfrau Nora bei der ersten Trennung wirklich und wie war es für ihn, als beim Comeback plötzlich Dieter Bohlen im Zentrum des medialen Interesses stand? Was denkt der Sänger, der heute noch einige Modern Talking – Songs in seinem Tourprogramm hat, über ein erneutes Comeback? Seit der letzten Trennung sind 11 Jahre vergangen und 11 Jahre dauerte es damals auch bis zum ersten Comeback. Ist das Grund genug für eine Reunion des Popduos oder sind Dieter Bohlen und er einfach doch zu verschieden?

Die chronologisch erzählte Dokumentation 30 Jahre Modern Talking – Die ganze Wahrheit hält was der Titel verspricht, da sowohl Dieter Bohlen als auch Thomas Anders in einem ehrlichen Interview zu Wort kommen und ihre Aussagen parallel präsentiert werden. Ergänzend werden auch noch Erinnerungen von prominenten Mitstreitern, Freunden, Insidern und Kollegen passend zu den thematischen Kapiteln in die Dokumentation integriert. Sie kommentieren unsere unterhaltsame Zeitreise durch drei Jahrzehnte Modern Talking und Dieter Bohlen! Denn Modern Talking sind auch die 80er und 90er, und nostalgische Gefühle sind garantiert, wenn der Zuschauer noch einmal sieht, wie Ingolf Lück 1985 in der Formel 1 zum ersten Mal das Popduo anmoderiert. Dass noch viele gemeinsame Auftritte folgen werden und er sogar einmal neben Dieter Bohlen als Thomas Anders performt, ahnte der Moderator damals nicht. Und was für eine Sensation war es 1998 als Thomas Gottschalk das Comeback bei „Wetten dass“ verkündete? Das Konzert 1986 in Frankreich, bei dem Dieter Bohlen nach einem Streit mit Thomas Anders und Nora kurzer Hand mit einem Double auftritt, ist dem deutschen Zuschauer allerdings weniger bekannt. Die Dokumentation kramt in den Archivkisten und präsentiert einmaliges Material aus 30 Jahren Modern Talking in Deutschland und auf der Welt. Denn in Russland sind Thomas Anders und Dieter Bohlen bis heute die Mega-Stars aus dem Westen, und weibliche Fans versuchen mit allen Tricks an sie heran zu kommen. Die Dokumentation lässt für zwei Stunden lang das Phänomen „Modern Talking“ wieder aufleben und erzählt die einzigartige Erfolgsgeschichte des Popduos.

Auch aktuell geht der Erfolg von Modern Talking weiter. Das neue Best Of Album Modern Talking "30" (Sony Music) schaffte es direkt in die Charts.

Die parallel erschienene Modern Talking "30" DVD Box erreichte auf Anhieb Platz 1 der Musik DVD Charts in Deutschland!

00:00 | 01:56

AWZ-Folge vom 22.07.2016

"Sagst du ihr bitte, dass ich deine Ex bin?"